11.07.11 10:22 Uhr
 269
 

Babys rauchender Mütter haben geringeres Geburtsgewicht

Dass schwangere Frauen durch Rauchen ihren Nachwuchs gefährden, ist bekannt. Laut einer Studie kam jetzt ein weiterer negativer Effekt hinzu. Rauchen Mütter in der Schwangerschaft, kann sich das schlecht auf das Geburtsgewicht des Babys auswirken.

Das Geburtsgewicht der Babys kann zu gering ausfallen. Weiter steigt das Risiko einer Frühgeburt und einer Hirnschädigung des Neugeborenen. In der Studie wurden Daten von 50.000 Schwangeren aus den Jahren 2002 bis 2010 untersucht.

Dabei wurde festgestellt, dass die Kinder der Mütter, die zu Beginn ihrer Schwangerschaft das Rauchen aufgaben, ein höheres Geburtsgewicht hatten, als die Kinder der rauchenden Mütter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Baby, Geburt, Schwangerschaft, Gewicht, Geburtsgewicht
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gynäkologin entsetzt: Gwyneth Paltrow rät zu Jade-Eier für Vagina für Orgasmen
Knochen: Osteoporose ist tückisch und unheilbar
Tumorviren entdeckt: US-Forscher erhalten Paul-Ehrlich-Preis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2011 10:53 Uhr von Serverhorst32
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
ist echt so: Meine Mudder hat zwar aufgehört wo sie schwanger war aber davor viel geraucht und deshalb bin ich kleiner geworden und viele freunde sind viel größer.

Scheiss Rauchen ey könnt voll die Mudder um***
Kommentar ansehen
11.07.2011 11:15 Uhr von Jaecko
 
+3 | -0