11.07.11 10:12 Uhr
 2.935
 

Keiner wollte Stück von berühmter Mondflagge kaufen

Vor der berühmten Apollo-11-Mondmission wurde ein Streifen der Flagge abgeschnitten, die auf dem Mond aufgestellt wurde.

Das 18 Zentimeter lange Stück Stoff sollte nun für einen Mindestpreis von 95.000 US-Dollar verkauft werden. Doch niemand wollte diesen Preis bieten, das Höchstgebot lag bei 60.000 Dollar. Grund war vermutlich die nicht sehr hohe Bedeutung des Streifens, da er nie auf dem Mond war.

Damit wird es weiterhin bei seinem Eigentümer bleiben, dem ehemaligen NASA-Ingenieur Tom Moser, welcher mittlerweile im Ruhestand ist. Er rettete den Streifen damals vor dem Abfall und bewahrte ihn bis heute auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Versteigerung, Stück, Flagge, Mondflagge
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2011 10:15 Uhr von artefaktum
 
+33 | -0
 
ANZEIGEN
@crzg: "Er rettete den Streifen damals vor dem Abfall und bewahrte ihn bis heute auf."

In Deutschland kann man mit so einer Aktion seinen Arbeitsplatz verlieren. Bei uns ist das nicht "retten" sondern "stehlen"!
Kommentar ansehen
11.07.2011 10:22 Uhr von crzg
 
+3 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2011 10:29 Uhr von Skyrim
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
@crzg: Es sei denn du wohnst in der DDR
Kommentar ansehen
11.07.2011 10:30 Uhr von artefaktum
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
@crzg: Hast du die ganzen Diskussionen über die Arbeitsgerichtsurteile nicht mitbekommen? Da haben deutsche Arbeitsgerichte fristlose Kündigungen für rechtens erklärt, weil Mitarbeiter Sachen aus dem Müll an ihrem Arbeitsplatz mitgenommen bzw. gegessen haben.
Kommentar ansehen
11.07.2011 10:34 Uhr von crzg
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@artefaktum: ja doch, die Supermarkt-Geschichte letztens usw., hab deinen Comment erst nicht ganz gepeilt, ist noch früh ;)
Kommentar ansehen
11.07.2011 12:36 Uhr von humantraffic89
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
lol: der rest von der flagge war auch nie auf dem mond ;)
Kommentar ansehen
14.07.2011 22:17 Uhr von Floxxor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Vor der berühmten Apollo-11-Mondmission wurde ein Streifen der Flagge abgeschnitten, die auf dem Mond aufgestellt wurde. "
"Grund war vermutlich die nicht sehr hohe Bedeutung des Streifens, da er nie auf dem Mond war. "

Erklärt mir das mal einer???
Kommentar ansehen
24.07.2011 10:47 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es doch ein Gebot von lächerlichen 60.000$ gab, hätte ich auf jeden Fall zugeschlagen. Was für ein Idiot....

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?