11.07.11 06:28 Uhr
 1.119
 

In "Sat.1" erklärt Angela Merkel, dass sie nochmal als Kanzlerkandidatin antritt

In einem Gespräch mit dem Privatsender "Sat.1" hat Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärt, dass sie 2013 wieder als Kanzlerkandidatin der CDU und CSU ins Rennen gehen will.

"Ich hoffe doch, dass ich einen Gegenkandidaten von der SPD bekomme zur nächsten Bundestagswahl", spöttelte Merkel in Richtung der SPD.

Sigmar Gabriel, Peer Steinbrück oder auch Frank-Walter Steinmeier könnten einige der Gegenspieler bei der Kanzlerwahl für Angela Merkel sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Wahl, Peer Steinbrück, Bundeskanzler, Kanzlerkandidat
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2011 06:28 Uhr von mcbeer
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube nicht, das Angie nochmal das Rennen macht. Dafür gibt es zu viele Probleme in Deutschland, welche die jetzige Regierung nicht behebt. Die Menschen sind ja auch laut einer Umfrage nicht sehr zufrieden mit der Politik der Bundeskanzlerin.
Kommentar ansehen
11.07.2011 06:52 Uhr von Boron2011
 
+37 | -6
 
ANZEIGEN
Wer zur heutigen Zeit noch(mal) CDU/CSU FDP SPD wählt muss masochistische Tendenzen haben ... anders kann ich mir so ein Verhalten in dem Fall nicht erklären.
Kommentar ansehen
11.07.2011 08:05 Uhr von zoc
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Da fällt mir nur ein widerlich ....

Machtgeile Osttussi und Kohl-Ziehtochter ...
Ich kann sie nicht ausstehen.
Ich bin dafür, das das Volk seinen Kanzler wählen kann ...
Kommentar ansehen
11.07.2011 08:09 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
das hört sich: wie eine Kriegserklärung an, Frau Merkel...


machen Sie was Sie wollen, meine Stimme bekommen Sie nicht.


Ein glück werden ungültige Stimmzettel auch gezählt, heisst wenn ich den ganzen Stimmzettel durchkreuze, denn zählt meine Stimme auch...

das ist das schöne an unserem Wahlsystem und bedeutet zu gleich, dass jeder Wählen gehen sollte, auch wenn er keine Partei wählt!
Kommentar ansehen
11.07.2011 08:17 Uhr von nachgefragt
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Willkommen: in der Sklaverei !

Nein zur Diktatur !

[ nachträglich editiert von nachgefragt ]
Kommentar ansehen
11.07.2011 08:35 Uhr von D4L
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@zoc: Wenn das Volk selber den Kanzler wählt, würde die Merkel erneut Kanzlerin werden...traurig aber wahr.
Kommentar ansehen
11.07.2011 08:49 Uhr von Pilot_Pirx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lt irgendwelchen Unfragen: irgendwelcher "Meinungsforschungsinstitute" vielleicht, die sich schon zu oft geirrt haben...
Kommentar ansehen
11.07.2011 09:04 Uhr von Rob550
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem ist, dass die Legislaturperiode erst begonnen hat. In 2 Jahren können die noch so viel Mist erzählen, das das Merkelchen wieder populär werden kann. Hab ja nix gegen Frauen in Führungsposition, aber diese Frau ist dazu nicht fähig, da sie sichg zu einfach beeinflussen lässt und lange selbst nicht weiß was sie will.
Kommentar ansehen
11.07.2011 09:07 Uhr von Serverhorst32
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wir sind so oder so verloren Denn die Wahl entscheidet sich zwischen CDU (Merkel) und SPD (Gabriel) ...

Das erinnert mich an neulich als ich rotzbesoffen von ner Party heimgekommen bin und Dü****iss hatte. Da weis man nicht was schlimmer ist das was oben oder unten rauskommt. Ähnlich würde es mir bei der Wahl auch gehen. Ich würde mir wohl eine "Protestpartei" aussuchen und am Abend wenn die Wahlergebnisse feststehen und Merkel oder Gabriel feiern dann aus Frust saufen gehen.
Kommentar ansehen
11.07.2011 09:14 Uhr von Lucotus
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist sich jemand aber sehr sicher Kann es unter Umständen, vielleicht, möglicherweise sein, dass bei den Wahlen bißchen krumme Dinger gedreht werden?

Diese offen zur Schau gestellte Selbstsicherheit wirkt fast schon wie das Eingestehen der Wahlmanipulation.
Kommentar ansehen
11.07.2011 09:20 Uhr von sonikku
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kann/muss sie ruhig: der nächste Kanzler ist doch schon entschieden: Peer Steinbrück.
Kommentar ansehen
11.07.2011 09:44 Uhr von Mark_Aurel
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sage nur: Wer Merkel wählt, wählt den Krieg!
Kommentar ansehen
11.07.2011 10:07 Uhr von Jaegg
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wenn die kriegs-christen wieder an die macht kommen, muss das volk bald aus selbstschutz eine bombe auf den "reichstag" schmeißen! unglaublich...

wo bleibt guy fawkes???!!?? -.-
Kommentar ansehen
11.07.2011 10:26 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
lol xD: wenn gabriel bei der spd antritt könnte sies sogar nochmal schaffen :D
Kommentar ansehen
11.07.2011 10:49 Uhr von Sje1986
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht nochmal die Merkel, nach zwei Amtszeiten von ihr macht das Deutsche Volk hoffentlich nicht nochmal den Fehler sie wieder zu wählen.

[ nachträglich editiert von Sje1986 ]
Kommentar ansehen
11.07.2011 10:59 Uhr von Klecks13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anders gesagt: sie will ihren Untergang endgültig und umfassend erleben ;-)

Da ist sogar Berlusconi schlauer; der kapiert wenigstens, wenn er nur noch verlieren kann: http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
11.07.2011 11:42 Uhr von internetdestroyer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finds gut, denn sie kündigt ihre Kanditatur rechtzeitig an.
Demzufolge hätte das deutsche Volk genug Zeit
darüber nachzudenken, was die Folgen/Konsequenzen
einer erneuten Wiederwahl wären.

Aber leider, so bin ich mir zu 100 % sicher, hat das deutsche Fussvolk bis zum Wahltag alles wieder vergessen.
Kommentar ansehen
11.07.2011 16:33 Uhr von jens3001
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
oh mann @Sje1986, IYDKMIGTHTKY

Der Kanzler wird NICHT vom Volk gewählt... sollte er aber.


@News:
Macht euch da mal keine Gedanken. Nach den Wahlen 2013 ist Merkel nur dann wieder Kanzlerin, wenn sie zu den Grünen oder der SPD übertritt.

So sehr ich die Politik der Kanzlerin auch verabscheue... wer machts denn besser?
Das ist ja das Traurige an der Geschichte. Es gibt aktuell keinen Politiker mit Profil und Rückgrat.


@derfrosch:
du bemitleidenswertes Männlein. Ist das alles woran du deine Kritik festmachst? An Äusserlichkeiten? Am Kleidungsstil?
Wenn Merkels Kleidung alles wäre worüber wir uns den Kopf zerbrechen müssten ginge es uns verdammt gut.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?