10.07.11 20:46 Uhr
 822
 

Brasilien: Amazonasbier mit einheimischer Frucht riesiger Erfolg

Vor kurzem fand in Brasilien die größte brasilianische Bierbörse statt, auf der hunderte Brauer ihre Biere vorstellten. Darunter war ein Bierbrauer, der sein Bier mit der Frucht des einheimischen Tropen-Baums Jaboticaba verfeinert.

Dieses Bier ist unter den brasilianischen Einwohnern sehr beliebt. "Wir haben gewaltige Erfolge mit einer einheimischen Frucht gefeiert, der Brasilianischen Baumstammkirsche Jaboticaba", sagte der Brauer.

Wann das "Amazonasbier" in Deutschland eingeführt wird, ist noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Erfolg, Brasilien, Bier, Natur, Frucht
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2011 22:40 Uhr von Eraz0r
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es ja in letzter Zeit öfter, dass Urwald Pflanzen plötzlich die europäischen Märkte erobern. Gutes Beispiel dafür ist die Acai Frucht, die in vielen deutschen Energy Drinks verwendet wird :)

Würde das Bier auf jeden Fall probieren, wenn es das bei uns zu kaufen gibt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?