10.07.11 16:07 Uhr
 4.739
 

BlindAd - Ein neues Soziales Netzwerk mal ganz anders

BlindAd ist ein neues Soziales Netzwerk, das von zwei Brüdern und Studenten aus Freiburg und Heidelberg vor fünf Wochen gegründet wurde. Es hat zum Ziel, die Leute weg vom Schreibtisch nach draußen zu bewegen. Weiterhin existiert keine Personensuchfunktion, alles läuft über sogenannte Adventures ab.

Nach einem Adventure hat man die Möglichkeit, die Teilnehmer zur eigenen Bekanntenliste zu adden. Erst dann sind deren Profile für einander einsehbar. Anstatt gruscheln oder anstupsen können lustige Tierstimmen verschickt werden.

Vor dem Adventure sehen die Teilnehmer voneinander nur deren Vorname, Geschlecht, Alter und ein Mini-Profilbild.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rogben11
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Netzwerk, Soziales Netzwerk, Soziales
Quelle: fudder.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016
USA will von Einreisenden die Nicknames von sozialen Netzwerken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2011 17:08 Uhr von KingPiKe
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Naja DIe Idee ist ja ganz interessant.
Letztendlich wirds wohl aber trotzdem reichen, wenn man einfach behauptet, dass man am Event teilgenommen hat.
Kommentar ansehen
10.07.2011 17:12 Uhr von tobe2006
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
für was immer neue und mehr soziale netze?..
Kommentar ansehen
10.07.2011 17:40 Uhr von visnoctis
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.07.2011 17:49 Uhr von SuperSteve
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Was is den "Real Life"? Schick mal nen Link! :D
Kommentar ansehen
10.07.2011 23:55 Uhr von Ausland
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@ Super Steve: dreh mal Deinen Kopf vom Computer Screen weg und schau aus dem Fenster - da ist das real life LOL
Kommentar ansehen
11.07.2011 02:22 Uhr von Botlike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@KingPike: Ich denke aber, dass die Leute, die sich darauf einlassen, auch ehrlich damit umgehen. Etwa wie beim Geocaching, da tragen sich auf der Website zu 95% auch nur Leute ein, die den "Schatz" wirklich gefunden haben.

Für alles andere gibts ja noch andere soziale Netzwerke.
Kommentar ansehen
11.07.2011 08:48 Uhr von spacekeks007
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ah.. olles real life: Real Life hat ne tolle grafik aber ne scheiss story...sowas will kein mensch haben
Kommentar ansehen
11.07.2011 08:55 Uhr von Daeros
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Ausland: [X] du hast seinen post gelesen
[ ] du hast seinen post verstanden

LOL
Kommentar ansehen
11.07.2011 10:00 Uhr von Gruenes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hört sich lustig an! ist aber irgendwie auch traurig dass man sich erst bei einem Soziales Netzwerk anmelden muss um raus zu kommen!
Kommentar ansehen
19.06.2013 14:23 Uhr von Ms.lue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hi, kommt mir irgendwie bekannt vor, das ähnelt stark http://www.weactive.com

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016
USA will von Einreisenden die Nicknames von sozialen Netzwerken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?