10.07.11 15:43 Uhr
 109
 

Robocup: Fußball-WM der Roboter

Was den Fußballbegeisterten die Frauen-Fußball-WM in Deutschland, ist den Technikern die Robocup-WM. Dabei treffen sich mehr als 2.000 Wissenschaftler und Studenten aus aller Welt, um ihre Teams gegeneinander antreten zu lassen.

Bei der diesjährigen in Istanbul eröffneten RoboCup-WM wetteifern auch 21 Teams von deutschen Universitäten und Forschungsinstituten um die begehrte Trophäe. Das langfristige Ziel: Im Jahr 2050 den menschlichen Weltmeister in einem gewöhnlichen Fußballspiel zu schlagen.

Derzeit müssen die Roboter allerdings noch jede Menge Rechenleistung einfach nur dafür verwenden, sich auf den Beinen zu halten. 2006 fand die Weltmeisterschaft parallel zur Fußballweltmeisterschaft in Deutschland statt. Deutschland ist derzeit die führende Nation im Roboterfußball.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nick44
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fußball, WM, Roboter, Fußball-WM
Quelle: www.medienmilch.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump ermitteln
Google-Memo: Auch in Deutschland werden Frauen in der IT-Branche benachteiligt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?