10.07.11 15:17 Uhr
 507
 

Affenplage in einem indischen Krankenhaus

Wegen den neuen Automatiktüren können sich Affen Zugang zu einem Krankenhaus in Neu-Delhi verschaffen. Insgesamt sind 20 bis 30 Affen auf dem Krankenhausgelände unterwegs. Das Krankenhauspersonal beklagt sich über Angriffe auf Ärzte und Patienten.

Es gibt aber auch Patienten, die die Affen füttern, weil viele Inder den Affengott Hanuman verehren.

Gegenüber der Indischen Zeitung "Times of India" erklärte ein Sprecher des Krankenhauses, dass es keine Probleme mit den neuen Automatiktüren gibt. Falls es welche geben sollte, werden diese schnellst möglich behoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wwewrestling
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Indien, Krankenhaus, Affe, Nahrung, Stürmung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2011 16:52 Uhr von usambara
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das ist gefährlicher http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
10.07.2011 17:34 Uhr von crzg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
usambara: hahaha genial
Kommentar ansehen
11.07.2011 12:36 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Affen einfangen und an einen anderen Standort bringen. Ist das so schwer?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt