10.07.11 12:15 Uhr
 217
 

USA: Abtreibungsklinik wegen unhygienischen Zuständen geschlossen

Die Abtreibungsklinik "Allentown Medical Services" in Allentown wurde auf Anordnung des Gerichts geschlossen. Das zuständige Gericht sah es als erwiesen an, dass die eingehenden Beschwerden über mangelnde Hygiene und sonstige Gesundheitsrisiken in der Klinik zurecht sind.

Zuvor waren Klagen eingegangen, die die Verwendung von nicht-sterilen Instrumenten, abgelaufenen Medikamenten und veralteten Einwegartikeln anprangerten. Der Bericht der Gesundheitsbehörde nach, hätte man auch Blutflecken am Boden und im Waschraum entdeckt.

Das Urteil wurde eigentlich gegen den alten Klinikbetreiber erlassen. Ihm wurde vor kurzem die Lizenz entzogen - er darf im Bundesstaat Pennsylvania nicht mehr praktizieren. Wegen den unhygienischen Zuständen in der Klinik, gilt das Urteil allerdings auch für die neuen Betreiber.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Gericht, Arzt, Klinik, Abtreibung, Hygiene
Quelle: articles.mcall.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2011 13:03 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
USA das Volk der Primaten !!!! Der neue Betreiber macht doch ganz bestimmt alles besser, denn er sollte ja wissen warum er die Klinik übernommen hat. Ihm hat man laut News ja noch kein Vergehen nachweisen können.

Und der andere Drecka.... kann in allen restlich verbleibenden Staaten eine neue Klinik, mit unter den widrigen Umständen, eröffnen.

So langsam bezweifle ich auch ob die Amis auf dem Mond waren. Bei diesen Gesetzen!! die Amis leben hinter dem Mond.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?