10.07.11 11:12 Uhr
 95
 

"Buena Vista Social Club": Gitarrist Manuel Galbán (80) gestorben

Der kubanische "Buena Vista Social Club"-Gitarrist Manuel Galbán ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Medienberichten zufolge, starb er bereits am letzten Donnerstag. Galbán soll einen Herzinfarkt erlitten haben.

Galbán begann seine Musikkarriere 1944. 1963 tat er sich mit der Band "Los Zafiros" zusammen. Im kubanischen Musikprojekt "Buena Vista Social Club" spielte er mit Legenden wie Ibrahim Ferrer und Compay Segundo, die beide inzwischen verstorben sind.

2003 nahm Galbán das Album "Mambo Sinuendo" auf. Der Produzent war Ry Cooder. 2004 erhielt das Werk einen Grammy für das beste Instrumental-Album. In der kommunistischen Zeitung "Granma" erschien am Freitag ein Artikel über Galbán. Darin wurde er als "Meister der Gitarre" bezeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Musik, Herzinfarkt, Kuba, Gitarrist
Quelle: news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen G7-Gipfel: Odyssee eines Rettungsschiffes mit Flüchtlingen
Meerbusch: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2011 14:01 Uhr von kingoftf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und: das, meine lieben Verehrer des DSDS-Drecks, ist ein richtiger Superstar, aber dafür reicht Euer Intellekt leider nicht aus.

R.I.P.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannes 2017: Sofia Coppola wird als beste Regisseurin ausgezeichnet
Nach Besuch von Donald Trump nennt iranischer Führer Saudis "Idioten"
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?