10.07.11 11:10 Uhr
 578
 

"Die drei Musketiere": Film verschlingt 260.000 Liter Wasser

Das neuste Abenteuer der drei Musketiere startet am 1. September 2011 in den deutschen Kinos. Realisiert wurde das Action-Spektakel natürlich in 3D.

Bei der Produktion des Films wurden knapp 260.000 Liter Wasser benötigt, um einen künstlichen Kanal zu fluten, der in den Filmstudios Babelsberg angelegt wurde. Aber dies ist nicht die einzige enorme Zahl, die der Film vorzuweisen hat.

Es wurden außerdem 1.800 Marmorkacheln für ein venezianisches Kellergewölbe im Film bemalt. Für die actionreichen Szenen des Films wurden 3.000 Meter grüner Stoff benötigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MGafri
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Wasser, Liter, Stoff, Die drei Musketiere
Quelle: myofb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!