10.07.11 09:41 Uhr
 358
 

Tochter von Charlie Chaplin bestach die Klassenbeste

Geraldine Chaplin, mittlerweile 66 Jahre alt, erzählte jetzt der "B. Z." wie sie in ihrer Jugend zu guten Noten kam.

Ihr Vater Charlie Chaplin setzte gutes Benehmen sowie gute Noten voraus. Um Ihn nicht zu enttäuschen, schrieb sie bei einer Mitschülerin ab. Als Gegenleistung für das Abschreiben bot sie die Bekanntschaft mit ihrem Vater an.

Aktuell treibt sich die 66 Jährige als Ehrengast beim Berliner Filmfestival The Chaplin Complete herum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: robert00707
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Berlin, Tochter, Schule, Zensur, Schummelei, Charlie Chaplin
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2011 09:41 Uhr von robert00707
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Berühmtheiten werden immer ausgenutzt, besonders wenn man so einen einfachen Zugang zu ihnen hat. Finde es auch cool, dass sie Jahre später so darüber erzählen kann ohne Angst vor Konsequenzen haben zu müssen.
Kommentar ansehen
10.07.2011 19:45 Uhr von blade31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was: für Konsequenzen soll sie denn bitte fürchten?
Das Ihr Vater aus dem Grab steigt und ihr Hausarest erteilt?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?