10.07.11 09:28 Uhr
 2.329
 

Frauen-WM: Aus für Deutschland - Niederlage in der Nachspielzeit gegen Japan

Am gestrigen Samstag fand das Viertelfinal-Spiel zwischen Deutschland und Japan in der Frauenfußball-Weltmeisterschaft statt.

Deutschland konnte sich jedoch nicht durchsetzen und verlor in der Nachspielzeit mit 0:1 gegen seinen Konkurrenten. Das Tor für Japan schoss Karina Maruyama in der 108. Minute. Deutschland ist somit aus dem Turnier ausgeschieden.

Der Traum vom WM-Sieg im eigenen Land ist für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft somit vorerst ausgeträumt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, WM, Japan, Niederlage, Frauenfußball, Nachspielzeit
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2011 09:45 Uhr von DerN1cK
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Naja: bin jetzt nicht so traurig. Hätte zwar gerne Deutschland im Finale gesehen, aber so heiß bin ich jetzt auch nicht auf Frauenfußball.

Shit happens.
Kommentar ansehen
10.07.2011 09:47 Uhr von Robaaaat
 
+39 | -6
 
ANZEIGEN
Leistungsgerecht: Keines der beiden Teams hat es verdient weiterzukommen. So viele grottige Fehlpässe, so viel Gebolze und sie viele Hochkaräter vergeben. Das war eines Viertelfinales unwürdig. Glückwunsch nach Japan, die es als zweites asiatisches Team überhaupt bis ins Halbfinale geschafft haben!
Kommentar ansehen
10.07.2011 09:47 Uhr von Raio
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Hmm Muss zugeben überraschend, aber auch logische Konsequenz aus dem ganzen Hype für die Frauen-Fußball-WM. Spielerinnen gaben ja selbst zu, dass das für sie etwas völlig neues ist und viel Druck mit sich bringt. Das zeigt sich früher oder später dann auch in den Spielen, bis man irgendwann nicht mehr einfach so durchkommt, sondern auch mal der Gegner ein Tor schießt. Ich glaube ja, dass sie einfach noch nicht bereit waren. Trotzdem viel Glück für das nächste Mal, auch wenn ich nicht glaube dass die Medien den Hype wieder derart aufbauen können, nach dieser Niederlage.
Kommentar ansehen
10.07.2011 09:48 Uhr von pLu3schba3R
 
+23 | -17
 
ANZEIGEN
Es war Fussball WM? (:
Kommentar ansehen
10.07.2011 09:52 Uhr von Cartman112
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Leistung ist bei dieser WM meiner Meinung nach eher ne Auslegungssache. Wie oft da völlig verquerrt gespielt wurde uind/oder Handspiele einfach nicht gesehen wurde... irgendwie ... lustig :D
Kommentar ansehen
10.07.2011 09:58 Uhr von Nihilist76
 
+22 | -5
 
ANZEIGEN
Hab wirklich nichts gegen Frauenfußball: Aber der Hype ging mir tierisch auf den Sack.
Bin begeisterter Fußballfan und sage, die Qualität der WM hatte mit viel Wohlwollen maximal (Herren) Verbandsliganiveau und das auch nur bei den besseren Spielen.
Und deswegen bin ich froh, dass der Hype jetzt vorbei ist, weil man muss nicht alles künstlich schöner reden, als es ist.
Kommentar ansehen
10.07.2011 10:03 Uhr von Kingbee
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Ist aber total ausgeträumt: Meint der Einsteller dieser ach so traurigen Nachricht (Wayne läßt grüßen) denn, das der DFB oder die FIFA da noch etwas "drehen" können, wegen der Quoten usw?

Oder warum heißt es oben "der Traum ist vorerst ausgeträumt"?

Der ist GANZ vorbei, der nächste Albtraum kommt in 4 Jahren, so die sich qualifizieren......
Kommentar ansehen
10.07.2011 10:12 Uhr von dastiii
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
puh: Ansich ist mir das ja gar nicht wichtig, aber ich kann es einfach nicht sehen, wenn DEUTSCHLAND verliert. :(
Kommentar ansehen
10.07.2011 10:29 Uhr von CrazyTitan
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
liebe frauen: wie ihr schon richtig festgestellt habt, "dritte plätze sind was für männer" ^^
Kommentar ansehen
10.07.2011 10:39 Uhr von KingPiKe
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Schade: Eigentlich schade, aber die Japanerinnen ahben schon verdient gewonnen. Was unsere Mädels da geliefert haben, tat ja stellenweise richtig weh.
Der Ball fliegt bei einem Schuß aufs Tor irgendwo auf den Mond,
Der Gegner wurde fast schon ofters angespielt als die eigenen Leute, udn wenn die eigenen Leute doch mal getroffen wurden, dann sind sie über ihre eigenen Füße gestolpert und der Ball ging wieder sonstwo hin.
Da ist man ja besseres von den Mädels gewohnt.
ICh finds traurig, dass es jetzt schon vorbei ist.
Kommentar ansehen
10.07.2011 10:51 Uhr von Brecher
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Kingbee: weils vielleicht nicht die letzte WM in Deutschland war? Streng ruhig mal dein Hirn an, scheint ja auf Sparflamme zu laufen...
Kommentar ansehen
10.07.2011 11:17 Uhr von Don_Vito
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Tut mir leid aber Das war ein kompletter Witz. Der Leistungsunterschied in den Teams ist wie Kreisklasse und Bundesliga gemischt. Die Schiedsrichter unter aller Sau. Und dieses Gehype drum herum war nur peinlich. Aber Kompliment and die Kommentatoren die so manche schwachsinnige Aktion, seitens der Schiedsrichter und der Teams, versucht haben schön zu reden. Auch wenn es ihnen manchmal die Sprache verschlagen hat.
Kommentar ansehen
10.07.2011 11:23 Uhr von B.Henker
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Und überall hängen die Plakate auf denen steht dass der 3. Platz doch nur was für Männer sei :DDD

Hochmut kommt vor dem Fall, jetzt können die Medien wenigstens endlich aufhören die ganze Sache so zu hypen und so zu tun als würde Frauenfußball irgendjemanden ernsthaft interessieren.

[ nachträglich editiert von B.Henker ]
Kommentar ansehen
10.07.2011 11:31 Uhr von CardiBa75
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Nachspielzeit?? Deutschland kassierte das 0-1 in der Nachspielzeit?? Hab ich was verpasst?? Es war VERLÄNGERUNG!! Auch wenn man den Frauen Kreisliganiveau bei der Spielveranlagung unterstellt, so haben sie wenigstens mehr Ahnung vom Fussball, als manch einer hier, und vor allem als der liebe Crushial (hast du denn beim Frauenfussball wenigstens ein paar Möpse gefunden??).
Das 0-1 fiel in der 108. Minute, somit in der 2. Hälfte der Verlängerung... Steht übrigens auch so in der Quelle.
Kommentar ansehen
10.07.2011 11:36 Uhr von Subzero1967
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich lach mich weg: Das ist wie Big Brother und der ganze Mist (Bohlen usw.).
Keiner schaut es aber die Medien Suggerieren unseren Deppen der Nation es sei eine Bildungs Lücke nicht zu schauen.
Na und um noch get shorty und seinesgleichen zu locken müssen die Mädels eben zusehen das viel nackte Haut gezeigt wird.

Leute ich hab nicht ein Spiel gesehen und stehe dazu.
Auch vor diesem sinnlosen Event hab ich kein Interesse daran gehabt.
Kommentar ansehen
10.07.2011 11:36 Uhr von syndikatM
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
jetzt können sich die frauen wieder ihren wahren taleten und fähigkeiten hingeben, dem kochen und putzen oder sich auch mal vor kameras ausziehen.
Kommentar ansehen
10.07.2011 11:58 Uhr von xk_Tabsi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Aus die Maus Gefällt mir das der Hochmut schön gedämpft wurde - passend auch zur Spielleistung..
Kommentar ansehen
10.07.2011 12:09 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
is dann jetz endlich wieder ruhe von dieser hochgepushten randsportart?

immerhin muss man ihnen zugute halten, dass sie mal nicht kurz vorm ziel gegen spanien verloren haben

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
10.07.2011 13:24 Uhr von doso99
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
3. Plätze sind für Männer :)
hahahahaha
Kommentar ansehen
10.07.2011 14:14 Uhr von Murinho85
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Falsche Überschrift: Müsste Niederlage in der Verlängerung und nicht Nachspielzeit heissen....
Kommentar ansehen
10.07.2011 14:25 Uhr von backuhra
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Tja das ist Fußball: was nützt es, wenn man noch so ein schönen Fußball spielt und es am Ende doch für die klar schwächere Mannschaft 1:0 steht. Natürlich hat Japan den Sieg absolut NICHT verdient, aber das ist eben Fußball!
Kommentar ansehen
10.07.2011 15:02 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ backuhra: den ball nicht ins tor treffen ist aber auch eine schwäche
Kommentar ansehen
10.07.2011 15:16 Uhr von Diego85
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Ihr seid solche Helden! "Interessiert eh keinen"

"Medien gaukeln einem vor das wäre ein Event"

und bla bla bla

komisch das die Stadien gefüllt sind und die Quoten sehr gut sind.

Aber ihr wisst es ja besser, das es real keinen interessiert. Manche haben sich auch ein bequemes Haus in der eigenen Scheinwelt gekauft.

Vor allem glaub ich das die meisten die solche Kommentare bringen, eine Frau wohl niemals aus der Nähe sehen werden. Höchstens am PC :D

[ nachträglich editiert von Diego85 ]
Kommentar ansehen
10.07.2011 16:01 Uhr von DarkBluesky
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wie immer: Hochmut kommt vor dem fall,das war das schlechteste Spiel der ganzen WM. Wer so Fussball spiel und Angst vor dem Tor hat, hat nix in einer WM zu suchen.
Kommentar ansehen
10.07.2011 22:45 Uhr von Diego85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt so nicht: In vielen der teilnehmenden Länder ist das Interesse da und auch bei WMs außerhalb Deutschlands war das Interesse stets vorhanden. Nicht so hoch wie jetzt, aber schon respektabel, das haben die Quoten auch 2007 und 2003 gezeigt, jetzt ist es halt auf dem Höhepunkt.

Allerdings war es immer schon so das dies nur für WM und EM gilt. Alles andere ist nie gut besucht gewesen und das wird sich auch hier nach nicht ändern. Das Interesse ist nicht nur so klein weil es Frauenfußball ist, sondern weil es im Grunde keinen vernünftigen Wettbewerb gibt. Es gibt 2-3 Mannschaften die in Deutschland alles platt machen und den Titel unter sich ausmachen. Das sind seit Ewigkeiten die gleichen. Würde es eine vernünftige Frauen Bundesliga geben, die weitestgehend ausgeglichen ist, wäre das Interesse da auch höher. So interessiert sich eben berechtigterweise keiner ob Turbine Potsdam jetzt 4:0 oder 5:0 gewinnt.

Lediglich die Champions League interessiert den ein oder anderen. Da sind es meist aber auch die gleichen Mannschaften wie immer, Frankfurt, Potsdam, Arsenal, Lyon und das ein oder andere schwedische Team.

Insgesamt spielen nun mal wesentlich mehr Männer Fußball als Frauen und daher ist die Bundesliga einfach die professionell geführte, wettbewerbsfähige Liga die der Zuschauermagnet schlechthin in Sachen Sport in Deutschland ist.

Die Frauenligen werden ewig darunter leiden das es ein paar Teams gibt die gut kicken können und der Rest eben Murks ist und das zieht eben keine Zuschauer an ;)

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?