09.07.11 17:16 Uhr
 215
 

USA: Vier Räuber verhaftet - Sie wollten Bank überfallen, die noch geschlossen hatte

Ziemlich unerfahren, haben sich vier Bankräuber jetzt in Houston angestellt.

Die drei Männer und eine Frau wurden von Zeugen dabei beobachtet, als sie in schwarzer Kleidung und mit vorgehaltenen Waffen eine Bank betreten wollten.

Die Bank hatte jedoch noch geschlossen, und so alarmierten die Angestellten im Inneren ganz in Ruhe die Polizei. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd wurden sie festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bank, Räuber, Raub, Peinlichkeit, Houston
Quelle: www.haschcon.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr
"Dümmste Herausforderung": Amerikaner scrollt in 9 Stunden an des Ende von Excel
Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2011 13:01 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Täglich werden neue Deppen gezeugt. Die sterben nie aus.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jaki Liebezeit, Ex-Schlagzeuger der Band Can, ist tot
Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?