09.07.11 12:52 Uhr
 267
 

Fans überrumpelten "The Hurts"-Sänger Theo Hutchcraft - Er fiel zwei Treppen hinab

"The Hurts"-Sänger Theo Hutchcraft liegt derzeit im Krankenhaus. Er wurde bei einem Konzert von einer Gruppe weiblicher Fans attackiert.

Ich stand auf der Feuertreppe des Veranstaltungsorts in Madrid und ein Massenansturm von weiblichen Teenagern kam auf mich zugerannt. Sie haben mich zu Boden geschmissen und ich bin zwei Metalltreppen hinuntergestürzt", berichtet der Sänger.

Nun liegt er mit einem punktierten Trommelfell im Krankenhaus. Weiterhin erzählte er von einem anderen Vorfall, als ein weiblicher Fan plötzlich aggressiv wurde und einen anderen Fan würgte, mit dem Hutchcraft sich unterhielt. Nachdem sie festgenommen wurde, attackierte sie die Türsteher.


WebReporter: crzg
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sänger, Krankenhaus, Theo Hutchcraft, The Hurt
Quelle: www.klatsch-tratsch.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten
Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2011 13:02 Uhr von syndikatM
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
treppen: zwei stufen oder zwei läufen? das erste ist völlig witzlos das zweite fast unmöglich.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Tony Martin beschwert sich über angebliche Vorzugsbehandlung Chris Froomes
US-Präsidialamt stellt Außenminister bloß: Keine Gespräche mit Nordkorea
Harvey Weinstein dementiert Salma Hayek sexuell bedrängt zu haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?