09.07.11 11:15 Uhr
 83
 

Ehemalige First Lady Betty Ford ist gestorben

Die Witwe des ehemaligen US-Präsidenten Gerald Ford ist im Alter von 93 Jahren an Brustkrebs gestorben.

Betty Ford war für ihren Kampf gegen Alkohol und Drogen bekannt und gründete das "Betty Ford Center", wo tausende von Menschen gegen ihre Sucht ankämpfen.

Unter anderem ließen sich in ihrem Center Lindsay Lohan, Johnny Cash und Liz Taylor behandeln. Ihr Mann Gerald Ford starb 2006 ebenfalls mit 93 Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Brustkrebs, First Lady, Betty Ford
Quelle: www.merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehefrau von Frank-Walter Steinmeier bleibt auch als "First Lady" Richterin
TV-Interview: Syriens "First Lady" Asma al-Assad lehnt Flucht aus Land ab
Rapperin Nicki Minaj warnt vor Melania Trump als First Lady: "Böse Königin"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehefrau von Frank-Walter Steinmeier bleibt auch als "First Lady" Richterin
TV-Interview: Syriens "First Lady" Asma al-Assad lehnt Flucht aus Land ab
Rapperin Nicki Minaj warnt vor Melania Trump als First Lady: "Böse Königin"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?