08.07.11 19:24 Uhr
 566
 

London: Zwillinge im Abstand von 50 Stunden zur Welt gebracht

Die Engländerin Donna Grove wurde kürzlich Mutter von Zwillingen. Nachdem sie mehrere Schwangerschaftskomplikationen hinter sich gebracht hatte, gab sie in der 28. Schwangerschaftswoche Sohn Seth in Camberley das Leben. Er wog nur gut ein Kilogramm. Daraufhin wurde die Mutter nach London verlegt.

Der Zwilling, Sohn Preston, wurde noch nicht geboren und schwamm in dieser ganzen Zeit in seiner eigenen Fruchtblase. Erst 50 Stunden nach der Geburt von Seth kam Preston in London zur Welt. Die Mutter erlitt daraufhin eine lebensgefährliche Fruchtwasserembolie.

Auch Sohn Seth hatte nach seiner Geburt mit einer lebensgefährlichen Infektion, einem Herzgeräusch und einer Blutvergiftung zu kämpfen. Letztendlich überlebten jedoch die Mutter und die beide Söhne. Die Ärzte schätzen die Chance, dass so etwas passiert auf eins zu einer Million ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: London, Geburt, Stunde, Chance, Zwillinge, Abstand
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
USA: Dank nicht aufgebenden Polizisten überlebt Mann 40 Minuten ohne Puls
USA: Erste Doppeltransplantation von Händen erfolgreich - Junge kann schreiben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2011 20:49 Uhr von Botlike
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wie geil für die Zwillinge: Glaubt denen bestimmt keiner, wenn im Perso verschiedene Geburtstage UND Geburtsorte stehen xD
Kommentar ansehen
09.07.2011 00:22 Uhr von Xeeran
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das: sind also zweiige Zwillinge, die an unterschiedlichen Tagen geboren wurden und an unterschiedlichen Orten? Als Zwilling sag ich da nur Respekt :D Ansonsten werden beide Kinder wohl mit Neurodermitis zu kämpfen haben - leider.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Frauenfußballnationalteam hat nun Löwin auf Wappen
Nürnbergerin muss drei Jahre in Haft: Mit ihren Kindern nach Syrien gereist
Belgien: Neuer Anwalt fordert Freilassung von Kinderschänder Marc Dutroux


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?