08.07.11 16:15 Uhr
 338
 

Rekordwachstum: Ökostrom boomt in Deutschland wie nie zuvor

Aufgrund der Atom-Katastrophe von Fukushima herrscht in Deutschland ein richtiger Ökostrom-Boom. Allein das Unternehmen Naturstrom hat seit dem 11. März 2011 bereits 50.000 Neuzugänge verzeichnet.

Davor konnte das Unternehmen innerhalb von 13 Jahren gerade einmal 113.000 Neukunden gewinnen. Ökostrom-Anbieter "Lichtblick" freut sich seit März ebenfalls über 40.000 neue Haushalte.

Greenpeace Energy profitierte gleichfalls von der Katastrophe. Statt normalerweise 1.000 Neukunden gab es im März bereits 8.000 Neuzugänge. Ein "Lichtblick"-Sprecher teilte mit, dass es 2011 höchstwahrscheinlich insgesamt ein Rekord-Wachstum geben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Strom, Fukushima, Anbieter, Greenpeace, Ökostrom, Stromanbieter
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2011 16:59 Uhr von Shedao Shai
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
cool: Ich werd mir auch Ökostrom zulegen!
Schließlich kann ein hiesiges Atomkraftwerk nachts den günstigen Strom nach Österreich verkaufen, womit die ein Pumpspeicherkraftwerk antreiben. Tagsüber kommt dann der neue teure Ökostrom zu uns zurück. Grüner gehts nicht^^

Naja, es mag auch Anbieter geben, die wirklich für den höheren Preis eine Menge in den Aufbau erneuerbarer Energien stecken, aber ich denke bei dem heutigen Stand ist das für den Verbraucher noch nicht transparent genug und schwarze Schafe tummeln sich überall.
Kommentar ansehen
08.07.2011 20:46 Uhr von cav3man
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Shedao Shai: "Naja, es mag auch Anbieter geben, die wirklich für den höheren Preis eine Menge in den Aufbau erneuerbarer Energien stecken, aber ich denke bei dem heutigen Stand ist das für den Verbraucher noch nicht transparent genug und schwarze Schafe tummeln sich überall."

Jau das ist sehr richtig, deswegen gibt es auch nur 3,5 Anbieter in ganz Deutschland die die Erwartungen an echten "grünen" Strom erfüllen. Dazu gehören die drei in der News genannten (wobei Lichtblick ein Wackelkandidat ist daher nur ein halber Anbieter ;)) und noch die Elektrizitätswerke Schönau (EWS).

Man muss allerdings aufpassen weil inzwischen die Energieriesen teilwese Tochterunternehmen aus dem Boden stampfen mit täuschend ähnlichen Namen.
Naturstrom zB ist top aber Naturenergie widerum nicht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?