08.07.11 14:50 Uhr
 444
 

Firmware-Updates für FRITZ!Box 7390, 7270 und 7240

AVM stellt für eine Reihe von Geräten ein offizielles Firmware-Update bereit. Verfügbar ist die neue Software-Version für die Modelle Fritz!Box 7270 und 7240.

Nutzer der Fritz!Box 7390 müssen sich hingegen noch etwas in Geduld üben. Das Firmware-Update soll erst in den kommenden Tagen zur Verfügung stehen.

Die Neuerungen beinhalten unter anderem eine Erweiterung der Kindersicherung sowie die vollständige Unterstützung des neuen Protokolls IPv6.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: freeminder86
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Box, Router, Firmware, Kindersicherung
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2011 15:05 Uhr von burAK-47
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Weltbewegende News: könntest du uns auch bei Tuneup, Ccleaner, Steam, Photoshop, Daemon Tools,... Softwareupdates bescheidgeben?
Kommentar ansehen
08.07.2011 15:34 Uhr von Jaecko
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
7170 Vergessen. Da gabs auch ein Update...

Ahja und Antivir auch...
Kommentar ansehen
08.07.2011 18:27 Uhr von ptahotep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für welche 7390? Ich habe hier auch eine FritzBox Fon WLAN rumstehen.
Leider gurk ich noch mit derr Firmware 84.04.88 rum, da ich, laut AVM scheinbar die "internationale" Version anstelle der "deutschen" Version (für die ist die aktuelle Firmware Version 84.04.91) erwischte.

Keine Ahnung was das soll, das AVM sich genötigt fühlt unter der selben Bezeichnung zwei verschiedene Produkte heraus zu bringen, zumal ich diese bei einem deutschen Händler erwarb, und die Benutzer der "interantionalen" Version, unter Umständen zu Lasten der Sicherheit, zu benachteiligen.

Vielleicht müssen die da noch was bezüglich "Bundestrojaner" oder irgendwelche Backdoors diverser anderer (ausländischer) "Behörden" klären.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU stoppt Gammelfleisch-Importe aus Brasilien
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf
Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?