08.07.11 14:37 Uhr
 389
 

Bayern: Rentner steht wegen sexuellem Missbrauch seiner Kinder vor Gericht

In München steht derzeit ein Rentner vor Gericht, der in den Jahren 1991 bis 1996 seine eigenen Kinder sexuell missbraucht und vergewaltigt haben soll. Mit Alkohol machte er zudem seinen damals 10-jährigen Sohn gefügig und zwang ihn zum Oralsex.

Der Mann, der mit weißem Vollbart und Bierbauch wie der nette Onkel von nebenan aussieht, verging sich demnach laut Anklage 1991 an seiner zu dem Zeitpunkt 12 Jahre alten Tochter. Er drängte sie in der Küche dazu, sich auszuziehen, um seine Neigungen an ihr ausleben zu können.

Die Anklage wirft dem Mann vor, allein in "mindestens 50 Fällen sexuelle Handlungen" an seinem ältesten Sohn vorgenommen zu haben. Dabei geschahen die Missbräuche nicht nur zu Hause, sondern auch im Wald oder in einem VW-Bus. Der Prozess dauert derzeit noch an.


WebReporter: Giagl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Gericht, Sohn, Rentner, Oralsex, MIssbrauch
Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigem zu Tode penetriert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2011 14:55 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Manche Leute sollten echt keine Kinder haben: Die Menscheit wird echt immer kaputter...
Kommentar ansehen
09.07.2011 11:46 Uhr von Serverhorst32
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
erstmal abwarten: ob er wirklich so ein "monster" ist oder ob er vllt. krank ist und das dann auch als mildernd eingestuft werden kann.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Typ normal ist wenn er sowas seinen Kindern antut. Das beste wäre hier wenn der Mann seine Strafe nicht im Gefängnis sondern in einem Krankenhaus für psychisch Kranke absitzen könnte.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?