08.07.11 14:20 Uhr
 42
 

Formel 1: Mark Webber im ersten freien Training vorne

Mark Webber war beim verregneten ersten freien Training zum Großen Preis von Großbritannien vorne. Webber konnte sich vor Rubens Barrichello und Michael Schumacher platzieren, die jedoch bereits mehr als eine halbe Sekunde zurücklagen.

HRT Neuling Daniel Ricciardo überraschte damit, dass er sich bei den schwierigen Bedingungen keinen Ausrutscher leistete. Doch überzeugen konnte er nicht. Er liegt außerhalb der 107 Prozent Marke und dürfte damit nicht im Rennen starten, wenn er sich in der Qualifikation nicht verbessert.

Der Regen verlangte den Fahrern einiges ab. Nahezu alle Piloten drehten sich im Laufe der Trainingssitzung oder kamen zumindest von der Strecke ab. Heftiger erwischte es den Sauber Piloten Kamui Kobayashi. Der Japaner schlug heftig in die Leitplanken ein, konnte jedoch unverletzt aussteigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -snake-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Training, Rennen, Mark Webber
Quelle: www.motorsport-total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?