08.07.11 12:03 Uhr
 24
 

Leeds: Ehemaliges Restaurant von Damien Hirst wird mit einer Ausstellung geehrt

Das "Pharmacy"-Restaurant, das von dem bekannten britischen Künstler Damien Hirst im Jahr 1998 in Notting Hill eröffnet wurde, soll jetzt mit einer Sonderausstellung geehrt werden.

Die Idee von Hirst war es, Menschen in einem Raum voller Kunstwerke speisen zu lassen. Das Restaurant wurde 2003 geschlossen. Die Ausstellungsobjekte, die die Räume schmückten, wurden im Jahr darauf für insgesamt elf Millionen Pfund versteigert.

Nun veranstaltet die Leeds Art Gallery eine Ausstellung, in der Objekte aus dem Restaurant, das sich vor allem unter den Reichen und Berühmten größter Popularität erfreute, zu sehen sein werden. Neonbilder, Tapeten, Tische und mehrere Werke von Hirst kann man ab 15. Juli in Leeds besichtigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Restaurant, Damien Hirst, Leeds
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?