08.07.11 10:39 Uhr
 490
 

Lippen-Kiefer-Gaumenspalte ist die häufigste Erbkrankheit

Unter den häufigsten Erbkrankheiten rangiert die Lippen-Kiefer-Gaumenspalte mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:5.000 an erster Stelle.

In Deutschland werden jährlich rund 1.500 Kinder mit dieser Fehlbildung geboren, die bereits im Anfangsstadium einer Schwangerschaft entsteht.

Betroffene haben in der Regel nicht nur Schwierigkeiten mit der Nahrungsaufnahme, sondern auch beim Atmen und Sprechen - oft gepaart mit psychischen Problemen. Hilfe kann eine Operation bieten, bei der die Spalte geschlossen wird.


WebReporter: shorty2009
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krankheit, Schwangerschaft, Kiefer, Lippen, Erbkrankheit
Quelle: www.zehn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2011 19:06 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hasenscharte? oder wie?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?