08.07.11 08:28 Uhr
 213
 

Jung, Stylisch und Sexy: Größte Castingshow des Ostens bahnt sich an

"Face of 2011" ist eine Fashion- und Castingshow aus dem Osten Deutschlands, welche in Kürze starten wird.

Derzeit laufen die Bewerbungen auf Hochtouren und jeder, der sich für das Casting bewerben will, welches Ende August beginnt, muss einen Fragebogen im Internet ausfüllen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist es, jung, stylisch und sexy zu sein. Insgesamt 40 Kandidaten werden sich um tolle Preise streiten, wie zum Beispiel einen BMW Mini oder einen Vertrag als internationales Model.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Model, Fashion, Ostdeutschland, Castingshow
Quelle: www.castingshow-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2011 08:38 Uhr von usambara
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Fecal of 2011 der letzte Mist
Kommentar ansehen
08.07.2011 11:07 Uhr von Delios
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: muss diese Veranstaltung jetzt einen englischen Titel bekommen.
Sie hieß jahrelang "Gesicht 20XX" und meiner Meinung nach klingt das immernoch besser als "Face of..."

Aber schön, dass diese Veranstaltung mal etwas mehr Beachtung findet wie sonst nur Regional...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?