08.07.11 07:43 Uhr
 1.571
 

Anonymous greift massiv Webseiten der türkischen Regierung an

Die Regierung der Türkei sieht sich zurzeit massiven Angriffen des Hacker-Kollektivs Anonymous ausgesetzt. 74 Internetseiten wurden von den Hackern lahmgelegt.

Nach Angaben der Hacker-Gruppe begründet sich der Angriff auf die Einführung eines neues Filtersystem, welches die türkische Regierung ab dem 22. August starten will und die nach Ansicht von Anonymous eine neue Art der Internet-Zensur darstellen wird.

Nach der Inbetriebnahme dieses Filters werden nach Ansicht der Hacker tausende Webseiten nicht mehr erreichbar sein. Die Anonymous-Botschaft wurde inzwischen von den angegriffenen Servern entfernt. Trotzdem sind viel Inhalte immer noch nicht zu erreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Türkei, Regierung, Zensur, Anonymous, Hacken
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2011 08:18 Uhr von arbeitsloser1
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
sehr gut!!
Kommentar ansehen
08.07.2011 09:16 Uhr von Marlemann
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Anonymous kann die Angriffe wenigstens sinnvoll begründen, nich so wie LulzSec die aus purer Langeweile durch die Gegend gehackt haben >.<
Kommentar ansehen
08.07.2011 09:39 Uhr von greenkorea
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Marlemann: Haben sie nicht. Auch LulzSec hatte Beweggründe.
Kommentar ansehen
08.07.2011 10:00 Uhr von Die-Tec
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
LulzSec: Die beweggründe von Lulz waren ganz einfach "For the Lulz" oder für den Spass, erst später sind sie über gegangen politisch oder kritische lücken aufzudecken, allerdings haben sie sich danach auch aufgelöst
Kommentar ansehen
08.07.2011 10:53 Uhr von ChaosKatze
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
go anon !!! go go go !!! =)
Kommentar ansehen
08.07.2011 12:28 Uhr von NikiB92
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich muss sagen: die Jungs sind echt nett.
Ich kellnere in deren Quartier voller Riesenbildschirme,
aber als Menschen sind die ganz nett
Kommentar ansehen
08.07.2011 13:01 Uhr von internet1985
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
(Cr / H) acker sind böse! Egal wie positiv eingestellt die jungen Menschen sind, strafbar ist und bleibt es trotzdem.

Bezahlen werden dafür unschuldige Bürger.
Kommentar ansehen
12.07.2011 09:11 Uhr von Marlemann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@greenkorea: Ja, gegen jede Seite die sie per Telefon als Vorschlag erhalten haben zu hacken ? Sie hatten natürlich allgemeine Beweggründe, das will ich nich abstreiten. Aber nicht gegen jede einzelne Seite die ihnen zum Opfer gefallen is

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?