07.07.11 18:17 Uhr
 384
 

Meppen: Ausgebüxtes Pferd ließ sich von Radarfalle in der Innenstadt blitzen

In Meppen staunten die Angestellten der Bußgeldstelle nicht schlecht, als sie beim Auswerten der Überwachungsfotos aus der Radarfalle plötzlich ein weißes Pferd sahen.

Die Meppener Stadtverwaltung teilte mit, das Tier sei an einer Ampel geblitzt worden.

Allerdings hat sich das Pferd nichts zu Schulden kommen lassen, denn die Radarfalle wurde von einem Auto ausgelöst, welches direkt hinter dem Tier fuhr. Später konnte das Pferd wieder auf seine Weide gebracht werden.


WebReporter: crzg
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Pferd, Innenstadt, Radarfalle, kurios
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten
Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2011 11:34 Uhr von liebertee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das: war doch mal ein tolles Abenteuer für ein Pferd ;)
Hat bestimmt viel zu erzählen auf seiner Weide...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?