07.07.11 18:08 Uhr
 156
 

CDU-Politiker Andreas Schockenhoff gesteht Alkoholproblem ein

Der CDU-Politiker Andreas Schockenhoff geht nach seiner mutmaßlichen Fahreflucht und nach Ermittlungen der Polizei in die mediale Offensive und räumt seine Alkoholprobleme ein.

Der Bundestagsabgeordnete sagt, er hätte sich dies lange nicht selber gestehen wollen: "Aber ich bin krank und brauche Hilfe."

Der 54-Jährige hatte mit 1,1 Promille im Blut nach einem Musikfest vermutlich ein Auto in seinem Wahlkreis Baindt gerammt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, CDU, Politiker, Alkohol, Ermittlung, Ermittlungsverfahren, Alkoholproblem
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut