07.07.11 15:49 Uhr
 2.210
 

Langzeitstudie: Vegane Ernährung begünstigt Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Dass vegetarische Ernährung gesund ist und sogar das Herz schützen kann, wurde von Mediznern bereits betont. Doch gilt dies auch für vegane Ernährung?

Ernährungswissenschaftler Duo Li verneint das und hat in einer Langzeitstudie nachgewiesen, dass vegane Ernährung Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Blutgerinnsel begünstigt: "Ich kann keinem Menschen empfehlen, sich veganisch zu ernähren", so ihr Fazit.

Den Veganern fehle das gefäßschützende HDL-Cholesterin, das sie höchstens durch Nahrungsergänzungsmittel aufnehmen könnten. Eisen, Zink, Vitamin B12 und Omega-3-Fettsäuren kommen zum Beispiel in Fisch vor und fehlen den Veganern vor allem.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Herz, Ernährung, Kreislauf, Langzeitstudie, Veganer
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen