07.07.11 15:44 Uhr
 268
 

Großbritannien: Junge ohne Hand kann dank einem bionischen Handschuh Golfprofi werden

Der zehnjährige Leo Millar aus Dorset, Großbritannien, kam mit einem seltenen genetischen Defekt zur Welt. Er hat nur eine Hand. Dennoch will der Junge irgendwann einmal Golf-Profi werden.

Nun ist er seinem Traum näher gekommen. Dank einem speziell für ihn entwickelten bionischen Handschuh kann Leo den Ball 182 Meter weit schlagen. Der Handschuh, der aus Silikon gemacht ist, wird an Leos Handgelenk befestigt. Mit seiner Hilfe kann Leo verschiedene Golfschläger festhalten.

Der Junge ist auch sonst sehr an Sport interessiert. Er ist bereits ein erfahrener Skateboarder und nur zwei Gürtel von dem schwarzen Gürtel in Karate entfernt. Sein größtes Interesse gilt aber dem Golf.


WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Großbritannien, Junge, Golf, Hand, Handschuh, Gendefekt, Bionik
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2011 19:51 Uhr von NoGo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
dem Golf: von VW gelle?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?