07.07.11 15:41 Uhr
 164
 

Fußball: Laut Nadine Angerer gab es schon lange Doping-Vermutungen bezüglich Nordkorea

Bei der deutschen Frauen-Nationalmannschaft sind die Dopingvorwürfe gegen das Nationalteam von Nordkorea alles andere als überrascht aufgenommen worden.

"Ehrlich gesagt bin ich nicht überrascht. Vermutet haben wir es schon lange. So lange es aber keine Beweise gab, konnte man es nur nicht aussprechen", sagte Nationaltorhüterin Nadine Angerer.

Sie halte es für eine gute Sache, dass Dopingkontrollen durchgeführt werden, erklärte die deutsche Torfrau. Einen Vorteil konnten die Nordkoreanerinnen aber aus dem Doping nicht ziehen, denn sie haben sich in der Vorrunde schon verabschiedet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nordkorea, Doping, Nationalmannschaft, Frauenfußball, Nadine Angerer
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?