07.07.11 14:41 Uhr
 203
 

Rheinland-Pfalz: Glückwunschkarte brauchte für 25 Kilometer 30 Jahre

Eine Glückwunschkarte, die einem Schuldirektor zum Namenstag gratulieren sollte, brauchte für 25 Kilometer 30 Jahre.

Der Empfänger der Postkarte ist bereits vor 15 Jahren gestorben. Die Karte wurde dann von der Schwägerin des Mannes in Empfang genommen. Das Datum auf der Karte lautete 29. Juni 1981.

Die Postkarte wurde von der Schwester des Empfängers verschickt. Diese ist mittlerweile auch schon tot. Es ist unerklärlich, warum die Karte so lange unterwegs gewesen war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Rheinland-Pfalz, kurios, Glückwunsch, Postkarte
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2011 14:55 Uhr von mcbeer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das: nenn ich mal Schneckenpost.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?