07.07.11 14:41 Uhr
 207
 

Rheinland-Pfalz: Glückwunschkarte brauchte für 25 Kilometer 30 Jahre

Eine Glückwunschkarte, die einem Schuldirektor zum Namenstag gratulieren sollte, brauchte für 25 Kilometer 30 Jahre.

Der Empfänger der Postkarte ist bereits vor 15 Jahren gestorben. Die Karte wurde dann von der Schwägerin des Mannes in Empfang genommen. Das Datum auf der Karte lautete 29. Juni 1981.

Die Postkarte wurde von der Schwester des Empfängers verschickt. Diese ist mittlerweile auch schon tot. Es ist unerklärlich, warum die Karte so lange unterwegs gewesen war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Rheinland-Pfalz, kurios, Glückwunsch, Postkarte
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2011 14:55 Uhr von mcbeer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das: nenn ich mal Schneckenpost.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"
Traurige Gewissheit: Vermisster Siebenjähriger auch Anschlagsopfer von Barcelona


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?