07.07.11 14:33 Uhr
 363
 

Skurrile Musik: Das "Blöde Orchester" kommt nach Dresden

Nicht normale Musikinstrumente, sondern über 200 historische Haushaltsgeräte nehmen an einem vom 50-jährigen Dirigenten Michael Petermann komponierten Orchester teil.

Mit Hilfe eines Computers werden alle Geräte angesprochen, um ein grooviges Popkonzert abzuliefern. Die Vorstellung dauert etwa eine halbe Stunde, Petermann hat acht Jahre lang an dem perfekten Zusammenspiel gefeilt.

Das skurrile Kunstwerk ist am 11. September in Dresden zu sehen, davor können Interessenten es auch in Hamburg bewundern.


WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Musik, Kunst, Dresden, Orchester, Küchengerät
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?