07.07.11 13:12 Uhr
 16.179
 

Online-Gaming: "Battlefield 3"-Programmierer machen "Campern" das Leben schwer

In der kommenden Woche wird es eine erste Betaversion zum Online-Shooter "Battlefield 3" geben. Hersteller EA macht den sogenannten "Campern", also Scharfschützen, die lange auf einer Position verharren, das Videospieleleben recht schwer.

Nach einiger Zeit soll das Zielfernrohr auf der Waffe des "Campers" Sonnenlicht reflektieren. Der Gegenspieler sieht dann in unregelmäßigen Abständen ein kurzes Aufblitzen aus der Richtung des Scharfschützen.

Auch die Wirkung des Messers wurde entschärft - bei einem Frontalangriff reicht ein Messerstich nicht aus, um den Gegner ins virtuelle Jenseits zu befördern.


WebReporter: nightfly85
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Leben, Electronic Arts, Battlefield, Gaming, Programmierer
Quelle: www.gamona.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Battlefield 1": Offene Beta-Phase und Early-Access-Zugänge bestätigt
Electronic Arts: Millarden-Umsätze mit digitalen Inhalten
Electronic Arts will bei PC-Spielern beliebter werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2011 13:30 Uhr von Zisch
 
+48 | -32
 
ANZEIGEN
mhm ich fand ja bei BF2 das campen ganz gut. Was soll man schon sagen, ein Scharfschütze bewegt sich halt nicht so viel. Das gehört in meinen Augen einfach irgendwie dazu. Daher find ich das nicht so sinnvoll.

Was das Messer angeht, das geht i.o. :)
Kommentar ansehen
07.07.2011 13:38 Uhr von Homechecker
 
+69 | -12
 
ANZEIGEN
nunja echtes leben nen richtiger scharfschütze sitzt auch net den ganzen tag wo rum und schießt wie n irrer, der wechselt halt die positionen, ma davon abgesehn ist das nen spiel und wenn das halb team irgendwo rumliegt isses auch nicht grad spaßig
Kommentar ansehen
07.07.2011 13:49 Uhr von Serverhorst32
 
+16 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.07.2011 13:53 Uhr von Gorli
 
+37 | -4
 
ANZEIGEN
*sigh* wir sind aber nicht im richtigen Leben sondern in einem Spiel. Und in besagtem Spiel sind camper einfach nicht Spassfördernd.

Ich erinnere mich noch an das Duell wo ich ne glatte viertelstunde ohne enemyspot durch Karkand gelatscht bin und dann kam: "Lauf endlich mal auf die Plaza am Anfang, ich warte da schon ewig!".
Kommentar ansehen
07.07.2011 13:54 Uhr von Zisch
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
@home: Auch im Reallife..wenn man das Spiel mit dem Reallife vergleichen will, liegt ein Scharfschütze nicht 2 Minuten rum und bewegt sich wieder.

Er entscheidet sich wo er hin will, geht dort hin, und legt sich auf die lauer. Das können auch mal Stunden sein.

Bei Bf2 hab ich gerne mal an einer Stelle abgewartet, an der ich wusste das früher oder später jmd kommt, und dieser war dann..wech xD

Aber naja..man wird sehen wie es kommt.
Kommentar ansehen
07.07.2011 13:55 Uhr von Damasichthon
 
+35 | -5
 
ANZEIGEN
hmm: ist das nicht der sinn eines scharfschützen?
also ewig und drei tage an einem fleck liegen und beobachten und im passenden moment den abzug drücken und sich dann verpissen?
also wenn man schon krieg spielt, dann doch bitte richtig
Kommentar ansehen
07.07.2011 14:01 Uhr von Mankind3
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
dama: zuviel gecampe nimmt aber einfach die dynamik aus dem Spiel.
Kommentar ansehen
07.07.2011 14:02 Uhr von daiakuma
 
+8 | -48
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.07.2011 14:04 Uhr von Pilzsammler
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
@Zisch und Damsichton: Scharfschützen nehmen normnalerweise zu zweit (ein Aufklärer ist immer mit dabei) Strategische Personen Ziele in Visier. Im echten Leben...

Der Sinn eines Scharfschützen im Spiel ist für euch aber einfach nur irgendwen abknallen... Da ihr so keine Hilfe für Strategische Ziele seid (MCOM, Flags etc.), würde ich euch mit dem Verhalten (Campen und dann auf Reallife verweisen) eh kicken...
Kommentar ansehen
07.07.2011 14:16 Uhr von snake-deluxe
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
naja: das mit dem Messer geht ja noch i.O., aber so extrem war es doch eh nie mit den Snipern in BF2!

Wie dem auch sei - ich werde mir BF3 auf keinen Fall kaufen. Die ewigen Fehlern beim Release von BF2 haben mich in dieser Hinsicht leicht empfindlich gemacht ;) Und ich könnte wetten, bei BF3 wird es wieder das selbe Spiel sein.
Kommentar ansehen
07.07.2011 14:16 Uhr von Alice_undergrounD
 
+8 | -15
 
ANZEIGEN
messer: gehören in solchen games eh ganz abgeschafft, immer diese messer-idioten -.-
Kommentar ansehen
07.07.2011 14:18 Uhr von omar
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Nach welchem Kriterium blinkt man? Wenn ich liege und mich 2mm nach links/rechts bewege, oder 2mm vor und zurück, blink ich dann trotzdem?
Wie lange bis der Timer mich blinken lässt? Nach wenigen Sekunden, oder erst nach einigen Minuten?
Blinkt es dann auch auf der Radar-Karte, oder nur im Sichtfeld?

An und für sich ein guter Ansatz. Hoffe nur das es sinnvoll umgesetzt wird.
Kommentar ansehen
07.07.2011 15:06 Uhr von jackyX2007
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ich finde das richtig so das die den Campern das Leben schwer machen.

Mir gehen die Camper so dermaßen auf die Eier wie unsere Bundeschiwawa
Kommentar ansehen
07.07.2011 15:12 Uhr von MC_Kay
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
no title: "Nach einiger Zeit soll das Zielfernrohr auf der Waffe des "Campers" Sonnenlicht reflektieren."

Auch nachts? *G*

"Auch die Wirkung des Messers wurde entschärft"

Super. Mit einer stumpfen Klinge einstecken -.-
Dann wird das Gemetzel gerade gefördert ^^
Kommentar ansehen
07.07.2011 15:37 Uhr von Suppen.Kasper
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm Finde ich absolut richtig, was Dice da macht.

Für mich bedeutet es keinen Spielspaß wenn die Teams zu 70% aus Scharfschützen bestehen...hoffentlich kann da dieses Vorhaben Abhilfe schaffen.
Kommentar ansehen
07.07.2011 16:26 Uhr von Reape®
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
neeeein: das schöne messerchen....
aber das mit den campern klingt ja nett
Kommentar ansehen
07.07.2011 17:26 Uhr von stanlay
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
naja ich habe sehr oft sniper gespielt und lag natürlich auch oft rum, aber für mich gehört das dazu....

schlimmer fand ich die bunnyhopper oder noobtuber
Kommentar ansehen
07.07.2011 17:33 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Recon vs. Camper: Also ich hab mich ja immer in BF2 über diese elenenden Camper aufgeregt welche dem Team überhaupt nichts bringen und sie als AT neben schwerem Gerät auch bevorzugt gejagt. Seltsamerweise waren alle Sniper sowas von mies daß ich nie auf den Gedanken gekommen bin selber mal so eine Knarre in die Hand zu nehmen und zu schauen was die Klasse eigentlich kann.

Jetzt bin ich aktuell auch bei BF P4F dabei und spiele nach ausgiebigem Test aller Klasse (alle lvl20) eigentlich nur noch Recon. Der Unterschied zu den ganzen Campern auf den Dächern ist aber, daß ich ganz vorne an der Front bin, Flaggen einnehme und Gegner mein Sniper Rifle direkt in die Nase stecken kann. Und oh Wunder, ich sterbe viel häufiger als alle anderen Recons, aber bin fast immer unter den Top3 Spielern zu finden. Und das obwohl ich im Nahkampf keinen Range Bonus wie die anderen auf dem Dach bekomme.

Es ist also nicht die Klasse und Waffe, sondern wie immer nur das was man daraus macht. Was die ganze Herde auf dem Dach angeht wird sich in BF P4F auch bald was tun, denn die sind für einen Mortar Strike gerade zu prädestiniert. ;)
Kommentar ansehen
07.07.2011 17:54 Uhr von DrOtt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm bei Call of Duty sind Camper meine Leibspeise... hehe... wenn man weiß wo einer ist, dann beim Wiedereinstieg eine gut platzierte, scharf gemachte Granate ins Nest werfen und das Problem hat sich erledigt... ;)

Wie gesagt: Camper sind die leichteste Beute... somit hab ich auch nichts gegen die... und wenn die meinen sich in der Ecke langweilen zu müssen, dann ist das deren Pech...
Kommentar ansehen
07.07.2011 17:59 Uhr von Dreamwalker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Joaaaah: Ein Camper ist nicht obligatorisch ein Scharfschütze, das wäre nicht das Problem. Das Problem ist das es generell Spieler gibt die entsprechend unabhängig der Scharfschützenklasse campen und das kann u.U. den Spielfluss beeinträchtigen.
Kommentar ansehen
07.07.2011 18:26 Uhr von Phillsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Also ich finds bei BF2 recht gut ausgewogen. Die Maps wo Snipern aufgrund der Weiten Flächen Sinn macht (Erntetag,Schiffswrack) haben reichlich Fahrzeuge für die Angreifer. Gute Chancen für beide Seiten. Auf den Anderen Maps machst doch mit dem Sniper kaum nen Stich. Punkte gibts doch eh schon hauptsächlich für Teamaktionen wie Heilen, wiederbeleben, aufmunitionieren, Retterkills, Rächerkills und so weiter. Mitm Sniper bin ich immer ganz unten auf der Bestenliste. Also da bin ich lieber Sani oder Sturmsoldat als Scharfschütze.
Kommentar ansehen
07.07.2011 19:22 Uhr von Phillsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xence: welche Kräne meinst du?
Kommentar ansehen
07.07.2011 20:05 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@aspartam_gift: dann wird dich eben nen tierchen in den popo stechen und du kannst das gewehr nich mehr ruhig halten ;)
Kommentar ansehen
07.07.2011 20:12 Uhr von crzg
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ähnliche anti-camper maßnahmen: gibts auch schon lange in anderen games und mods. bringen wirds aber nicht viel, da die camper einfach alle paar sek ihre maus bewegen bzw ein schritt vor und wieder zurückgehen müssen um die funktion auszutricksen. trotzdem nette idee mit dem sonnenlicht.
Kommentar ansehen
07.07.2011 20:40 Uhr von Chuzpe87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
BF3: Ik froi mia so! xD

Das wird hammer. Verbuggt beim Release wie jedes Game .. aka Bad Company 2 und Black Ops .. aber hammer wirds. ^^

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Battlefield 1": Offene Beta-Phase und Early-Access-Zugänge bestätigt
Electronic Arts: Millarden-Umsätze mit digitalen Inhalten
Electronic Arts will bei PC-Spielern beliebter werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?