07.07.11 11:21 Uhr
 148
 

Frankreich: Geistig Verwirrter mit Säbel nimmt Geisel wegen Beleidigungsklage

Ein scheinbar psychisch gestörter Mann hat im französischen La Rochelle eine Frau als Geisel genommen. Der 25-Jährige bedrohte in einem Zug die Fahrgäste und nahm schließlich eine 40-Jährige in seine Gewalt.

Mit der Geiselnahme verfolgte der geistig Verwirrte ein merkwürdiges Ziel, denn er wollte so erzwingen, dass eine zurückliegende Verurteilung wegen Beleidigung überprüft würde.

Nach zwei Stunden konnte die Polizei die Geiselnahme beenden. Der Geiselnehmer war schon länger wegen seiner psychischen Auffälligkeiten bekannt.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frankreich, Zug, Geisel, Psyche, Säbel, Verwirrter
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2011 11:52 Uhr von David_blabla
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
haha: das bild :D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?