07.07.11 10:51 Uhr
 3.945
 

Nahaufnahmen offenbaren die Schönheit der Sandkörner

Professor Gary Greenberg, der in Biomedizin an der University College London promoviert hat, hat sich ein ungewöhnliches Hobby zu Eigen gemacht.

Greenberg macht Nahaufnahmen von Sand - überall auf der Welt. In 250-facher Vergrößerung erkennt man die Strukturen, die genauso einzigartig sind wie die von Schneeflocken.

Greenberg hat fünf Jahre damit verbracht, die Sandkörner, die auf den von ihm gemachten Bildern zu sehen sind, ausfindig zu machen. Vor kurzem hat er das Buch "a grain of sand" veröffentlicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Foto, Schönheit, Aufnahme, Sand, Korn, Zoom
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2011 11:30 Uhr von Böhser ArgoN
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Titel angegeben. Bitte gib einen Titel an. Die Bilder sehen echt sehr schön aus. Schönes Hobby hat der Mann da ;-)
Und mal wieder eine gute und sinnvolle News auf Shortnews, das freut mich.
Kommentar ansehen
07.07.2011 11:40 Uhr von akr6
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
lol: "Greenberg hat fünf Jahre damit verbracht, die Sandkörner, die auf den von ihm gemachten Bildern zu sehen sind, ausfindig zu machen."

Also hat er erst fotografiert und dann die Sandkörner nach den Fotos gesucht?
Kommentar ansehen
07.07.2011 11:45 Uhr von hboeger
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@Böhser ArgoN: was bitte ist mit "Kein Titel" gemeint ?
Kommentar ansehen
07.07.2011 11:49 Uhr von akr6
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@hboeger: damit meint er bestimmt die Fehlermeldung die auftaucht, wenn man beim erstellen des Kommentars keinen "Titel" vergibt...
Kommentar ansehen
07.07.2011 11:50 Uhr von hboeger
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.07.2011 12:00 Uhr von irving
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@akr6: Er sucht die ausgefallensten Sandkörner ("bewaffnet" mit Mikroskop und Akupunkturnadel) und fotografiert sie dann :-)
Kommentar ansehen
07.07.2011 18:57 Uhr von Katerle
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
mir gefallen: die bilder, sehr gut gemacht
es sind mitunter die ganz kleinen dinge
die etwas schönes ausmachen

man muss nur genau hinschauen oder in dem fall hinschauen lassen

sehr gute news und ein thema das shortnews enorm aufwertet

ein danke dem autor
und hätte mindestens 10 mal plus verdient
Kommentar ansehen
08.07.2011 02:22 Uhr von shainibraini
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm da stellt sich mir persönlich nur die frage: was ist sand? kleine fossilien?

btw. sehr schöne news, in der tat!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?