07.07.11 06:21 Uhr
 384
 

US-Behörden warnen vor implantierten Sprengsätzen

In verschiedenen US-Zeitungen warnten am Mittwoch die US-Behörden vor sogenannten "Körper-Bomben". Dabei sollen vor Allem Fluggesellschaften das Ziel dieser implantierten Bomben sein.

So berichtete die "Los Angeles Times" unter Berufung auf US-Regierungsbeamte, dass es zwar keine konkreten Hinweise auf geplante Anschläge gebe, es aber Hinweise gebe, dass Terroristen diese Taktik durchaus in Erwägung ziehen würden.

Diese Vorsichtsmaßnahmen scheinen vor allem der instabilen Lage im Jemen geschuldet zu sein, welche die US-Behörden stark beunruhigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stkn
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Flugzeug, Flughafen, Bombe, Terroranschlag
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2011 06:35 Uhr von Exilant33
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und was heißt das: Röntgengeräte an allen Flughäfen! Sicher ist sicher!

Um sowas umzusetzen ist, denke ich, ziemliches Wissen nötig, was die Sache an sich nur schwieriger macht.Mal abgesehen davon das man dadurch warscheinlich auch leichter aufzuspüren ist weil man ja Experten für die Operationen braucht! Ob "Sie" die Technik dafür haben oder sich ohne umschweife besorgen können ist fraglich! Wenn sone "Bombe" hochgeht, weiß ich schon, was für "Wellen" das sind!

[ nachträglich editiert von Exilant33 ]
Kommentar ansehen
07.07.2011 09:07 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich nur der nächste logische schritt, nach den Hunden und Eseln, in badakhshan, denen man PETN-gefüllte Kondome in den Enddarm geschoben hat... Ist wie mit Kosmetik, erst tier- dann menschenversuche.
Kommentar ansehen
07.07.2011 09:10 Uhr von gofisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und bald wird man sich einer vivisektion unterziehen müssen, wenn man ein flugzeug besteigen will (röntgen ist doch nur was für pussies).^^
Kommentar ansehen
07.07.2011 09:16 Uhr von bono2k1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
*hüstel*: []...dass es zwar keine konkreten Hinweise auf geplante Anschläge gebe...[] ...es aber Hinweise gebe, dass Terroristen diese Taktik durchaus in Erwägung ziehen würden...

Was ist das denn bitte für eine Nullmeldung? Kein Hinweise, aber die Terroristen denken wohl darüber nach?

Hallo? Wirds jetzt nicht langsam noch lächerlicher? Panik,Panik,Terror,Terror...nur aufpassen dass das dumme Volk schön weiter zittert und Angst hat vorm bösen bösen Moslem...*facepalm*

Paranoides Pack...
Kommentar ansehen
07.07.2011 12:35 Uhr von Tobi1983
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@bono2k1: Absolut richtig. Strategie der Spannung wie damals in Italien. Ein Volk in Angst lässt sich halt besser regieren.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?