06.07.11 22:12 Uhr
 320
 

Münster: Fahrradfahrer verletzt Polizisten

In der selbst ernannten "Fahrradhauptstadt" Münster bemerkte eine Radstreife der Polizei einen 21-jährigen Mann. Er war im Innenstadtbereich viel zu schnell unterwegs.

Doch nicht nur das, er hörte Musik über Kopfhörer. Das lenkte ihn soweit ab, dass er die eindeutigen Anhaltesignale des Polizisten übersah.

Selbst durch einen Rettungssprung konnte der Polizist eine Kollision nicht verhindern und wurde dadurch leicht verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Musik, Münster, Fahrrad, Rüpel
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Ein Toter: Schwere Unwetter in Norddeutschland
Sänger Gunter Gabriel im Alter von 75 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2011 22:44 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Doll ist die News nicht Weder durch sie noch in der Quelle erfährt mann, ob die Dumme Nuss nun festgenommen wurde oder nicht..oder ist der geflüchtet oder was !?
Kommentar ansehen
07.07.2011 00:03 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lol: was stellt er sich auch in den weg...
immerhin hat er eindeutig bewiesen dass der typ andere fahrradfahrer gefährdet, sofern sie sich im straßenverkehr nur dumm genug benehmen.
Kommentar ansehen
07.07.2011 07:48 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich nur warum wird die Sicht beeinträchtigt, wenn man einen Kopfhörer trägt. o steht es halt in der News.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?