06.07.11 20:48 Uhr
 617
 

Die Griechen fahren am besten Auto, die Italiener am schlechtesten

Die Gesellschaft für Konsumforschung befragte etwa 1.000 Deutsche woher die schlechtesten Autofahrer kommen. 13 Prozent der Befragten hielten die Italiener für die schlechtesten Autofahrer. Diese liegen damit auf Platz eins.

Darauf folgen die Türkei mit zwölf Prozent und die Niederlande mit elf Prozent. Auf Platz vier liegen Frankreich und Deutschland mit jeweils sieben Prozent. Dann kommen Polen mit sechs, die USA mit vier und Belgier und Briten mit jeweils drei Prozent. Platz Eins geht an Griechenland mit zwei Prozent.

Allerdings gibt es auch Unterschiede bei der Einschätzung der Fahrkünste durch das Geschlecht der Befragten. Für Frauen fahren die Italiener am schlechtesten, für Männer sind es die Niederländer. Allerdings sind sich beide Geschlechter einig, dass die Türken am zweitschlechtesten fahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ulkibaeri
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Auto, Griechenland, Fahrer, Italiener
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2011 20:48 Uhr von ulkibaeri
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Das deckt fast genau meine Erfahrungen. Allerdings denke ich nicht, dass die Holländer so schlecht fahren. Die fahren doch eh immer nur 80 mit ihren Wohnwagengespannen. Wer meiner Meinung nach noch schlecht fährt sind die Tschechen.
Kommentar ansehen
06.07.2011 21:05 Uhr von syndikatM
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
lol: ich finde israeliten können besonders gut auto fahren.
am schlechtesten fahren die palästinenser.

[ nachträglich editiert von syndikatM ]
Kommentar ansehen
06.07.2011 21:18 Uhr von poseidon17
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Aha: Italiener also, wusste ich es doch.

Mary!!!!!!!

:D
Kommentar ansehen
06.07.2011 21:21 Uhr von maexchen21
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
was ist: denn das für ne studie? überhaupt nicht verhältnis mäßig. kein bisschen fundiert, einfach nur wahllos in der gegend rum gefragt. und nur deutsche. keine fakten kein system.
wer nimmt sich überhaupt heraus, dass wir entscheiden wer die schlechtesten und besten autofaherer sind.
da müsste man jahre lange studien durchführen.


wer techtschreibfehler findet darf sie behalten.
Kommentar ansehen
06.07.2011 21:28 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
...wenn der letzte Satz nicht wieder einen Aufschrei der Empörung auslöst.....pöse Deutsche....
Kommentar ansehen
06.07.2011 21:41 Uhr von ITler84
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
1000 Griechen wohl eher: Was sollen das denn für Deutsche sein?!

Sorry aber ich glaub der Umfrage kein Wort. ;-)
Kommentar ansehen
06.07.2011 21:59 Uhr von punk-duell
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Die können doch alle kein: Auto fahren!

Ich bin der einzige, der das kann :)
Kommentar ansehen
06.07.2011 22:16 Uhr von DerTuerke81
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
News: ich bin ein deutscher :-)
Kommentar ansehen
07.07.2011 00:24 Uhr von sicness66
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also langsam: geht mir die GfK auf den Sack. Ständig dümmliche belanglose Studien, die Geld verschlingen...
Kommentar ansehen
07.07.2011 00:30 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei den ganzen Neuwagen in Griechenland wohl kaum ein Wunder.

Und mal ehrlich, hätten sie Neuseeland zur Auswahl gestellt, wäre Neuseeland Sieger geworden.

So vielen Autofahrer mit GR- oder NZ-Zeichen kommen einem schließlich nicht entgegen ;-)
Kommentar ansehen
07.07.2011 01:49 Uhr von DummerBuerger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Haa! Da habt ihr aber die brasilianischen Straßenverkehrsteilnehmer noch nicht gesehen.

Gruß,
DummerBuerger

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?