06.07.11 19:55 Uhr
 60
 

Preiserhöhungen für Pauschalreisen ab der Wintersaison 2011/2012

Zwei der drei größten Reisekonzerne werden die Preise zur Wintersaison erhöhen.

Rewe-Touristik sowie TUI werden dann für Pauschalreisen 2,5 bzw. 2-4 Prozent mehr verlangen.

Dies begründen sie durch die Luftverkehrsabgabe, die das Buchungsverhalten negativ beeinflusst, sowie die steigenden Ölpreise, die den Flugpreis anwachsen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sinay
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Reise, Flugzeug, Urlaub
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: 84 Prozent der Deutschen schätzen Donald Trump als ungeeignet ein
Online-Journalistenschule soll "positive Seite des Bürgerjournalismus" stärken
Urteil: Hunde dürfen nach Trennung von Paar nicht getrennt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2011 22:21 Uhr von Leyla87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer zahlt am Ende der Verbraucher drauf. Wirklich alles wird nach und nach teurer, nun auch reisen immer mehr. Bleibt nur zu hoffen dass die Luftverkehrsabgabe nochmal überdacht wird, denn sie ist schlecht für die Reiseveranstalter und die Reisenden!
Kommentar ansehen
07.07.2011 01:51 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Luftverkehrsabgabe ist irrelevant: Langstreckenflüge sind auch so seit Anfang des Jahres bereits um 30% teurer geworden

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?