06.07.11 18:49 Uhr
 175
 

Island: Neue Verfassung mit Hilfe von Twitter und Facebook

Nachdem man durch die Finanzkrise stark in Mitleidenschaft gezogen wurde und die Bürger ihren Unmut deutlich gemacht haben, startet Island nun eine Initiative zur Ausarbeitung einer neuen Verfassung.

Der kleine Inselstaat möchte die Bürger bei der Ausarbeitung der neuen Verfassung mit Hilfe von Twitter und Facebook aktiv beteiligen. Der Verfassungsrat, bei dessen Wahl Parlamentarier ausgeschlossen wurden, soll die Ideen sammeln und intern sowie im Netz diskutieren.

Dabei soll nicht nur über den Inhalt sondern auch über die Formulierung gesprochen werden, um den Text so verständlich wie möglich zu halten. Bisher wurden bereits 300 Vorschläge in die neue Verfassung eingearbeitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Coryn
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Facebook, Hilfe, Twitter, Verfassung, Island
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Piratenpartei Brandenburg testet Online-Parteitag, Gäste sind willkommen
Türkische Spitzeleien in Klassenzimmern?
Russland: Jugendliche trainieren den Ansturm auf den deutschen Reichstag