06.07.11 18:22 Uhr
 240
 

München: Frau vergisst Handbremse zu ziehen und wird vom eigenen Auto erfasst

Nach Polizeiangaben stieg die 69-jährige Rentnerin aus ihrem Fahrzeug aus um sich mit einer Person zu unterhalten und vergaß die Handbremse an ihrem Auto zu ziehen.

Der Wagen rollte langsam den Berg hinab. Als die alte Dame dieses merkte, lief sie zwar noch hinterher, wurde jedoch zwischen einem Betonpfeiler und ihrem Auto und eingeklemmt.

Die alte Dame trug massive Verletzungen davon und wurde mit einem Helikopter in eine Klinik geflogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Unfall, München, Handbremse
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2011 18:27 Uhr von ZzaiH
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wie gehtn das auto rollt weg und frau läuft hinterher - und wird überrollt...

hat die das auto überholt und wollte es per hand stoppen - wie wärs stattdessen mit einsteigen und bremsen gewesen...?
Kommentar ansehen
06.07.2011 19:00 Uhr von owenhart
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"...wurde jedoch zwischen einem Betonpfeiler und ihrem Auto und eingeklemmt. ..." und???

[ nachträglich editiert von owenhart ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?