06.07.11 17:26 Uhr
 140
 

Strafantrag aus Regensburg gegen Pete Doherty gestellt

Gemeinsam mit August Diehl war Pete Doherty im März dieses Jahres in einen Regensburger Plattenladen eingebrochen. Doch dank des starken Alkohol- und Drogenkonsums gelten die beiden aktuell als schuldunfähig.

Dennoch wird Doherty nun "fahrlässiger Vollrausch" vorgeworfen. Hierbei könnte ihm eine Haftstrafe von bis zu fünf Jahren drohen.

In diesem Jahr musste er bereits eine Geldstrafe wegen Sachschaden bezahlen, zudem erhielt er eine Haftstrafe wegen der Mitschuld am Drogentod der Filmemacherin Robyn Whitehead.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kohny123
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Regensburg, Pete Doherty, Strafantrag
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2011 17:30 Uhr von franzi-skaner
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Fahrlässiger Vollrausch": LOL, Mensch, hätte er sich nur absichtlich und gezielt betrunken....
Kommentar ansehen
06.07.2011 21:23 Uhr von humantraffic89
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich wurde: mal von einem obdachlosen gebissen. seitdem werd ich bei vollmond urplötzlich besoffen und mache illegale sachen. das passiert einfach. ich kann nichts dafür... ehrlich!
Kommentar ansehen
07.07.2011 08:27 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das sind die Auswirkungen von Drogen und Alkohol.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?