06.07.11 17:01 Uhr
 7.741
 

Download-Millionär: Eminem schreibt Geschichte

US-Rapper Eminem hat es als erster Musikkünstler in der Geschichte geschafft, sein Album digital über eine Million Mal zu verkaufen.

Damit hat er einen neuen Rekord aufgestellt. Sein Album "Recovery" erschien letztes Jahr. Auch die britische Sängerin Adele wird vermutlich schon bald die Millionen-Downloads-Marke brechen. Sie befindet sich derzeit mit ihrem Album "21" knapp hinter Eminem.

"Wir sind begeistert, Eminem zu diesem digitalen Verkaufserfolg, der Geschichte macht, gratulieren zu können", so Eminems Manager Paul Rosenberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Download, Geschichte, Millionär, Eminem
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
"Letzter Tango in Paris": Marlon Brando vergewaltigt 19-Jährige in Film wirklich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2011 17:38 Uhr von DeafNut
 
+88 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn gute Musik produziert wird, wird Diese auch gekauft und nicht illegal heruntergeladen.
Kommentar ansehen
06.07.2011 17:43 Uhr von sammy90
 
+52 | -1
 
ANZEIGEN
DeafNut: Eminem und seine Kollegen treffen zwar ÜBERHAUPT nicht meine Musikrichtung, aber da gebe ich dir zu 100% Recht!
Kommentar ansehen
06.07.2011 17:45 Uhr von humantraffic89
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
VERDIENT!! !!
Kommentar ansehen
06.07.2011 17:45 Uhr von Raubkopierer1911
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
DeafNut: Da kann ich dir nur Recht geben :-)
Auch wenn mein Nick hier was anderes sagt, ich kaufe Musik die mir gefällt!

[ nachträglich editiert von Raubkopierer1911 ]
Kommentar ansehen
06.07.2011 17:51 Uhr von davidflo
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Der Musikindustrie geht es aber eher um Geld das sie digital/online NICHT verdient haben, als um das Geld, dass sie bereits verdient haben... aka die "Hals nicht voll bekommen"-Mentalität
Kommentar ansehen
06.07.2011 18:44 Uhr von WizKhalifa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Deafnut: Auf der einen Seite geb ich dir zwar Recht, aber auf der anderen Seite: Warum sollte ich mir schlechte Musik saugen?!^^
Kommentar ansehen
06.07.2011 19:00 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Siel: Wieso sollte es nicht qualitativ das Selbe sein? Es gibt natürlich MP3 mit jämmerlicher Qualität auf YouTube und Videos wo der Sound vollkomm ausreichend ist um sich diesen zu ziehen und auf ne CD zu pressen. (Kommt natürlich drauf an was man vor hat, also für "möchtegern" DJs -MP3 Js natürlich nicht das Wahre)

Eher sollte die Musikindustrie aufklären, dass MP3 auf keinen Fall die Qualität einer CD erreichen ;)

In manchen Fällen bleibt halt nichts übrig als sich die MP3 von YouTube zu rippen, wenn es da ein paar coole inoffizielle Remix Tracks gibt die auf nirgens kaufen kannst :)
Kommentar ansehen
06.07.2011 19:15 Uhr von ITler84
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
es wären längst mehr als eine Million: wenn es bei bet365 oder amazon aktuelle Songs für ~20 cent pro song geben würde.

So werd ich warten bis ein Album rauskommt mit 40 Songs wo jeder der aktuellen 1€ download Songs drauf ist die mir gefallen und zusätzlich noch ein paar mehr + CD + cover + bessere Qualität für ~20-25€
Kommentar ansehen
06.07.2011 21:32 Uhr von The_Outlaw
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Immerhin: Eminem ist der einzige Rapper der Welt, dem ich das auch wirklich gönne. Ich will Rap nun nicht wie viele einfach salopp als minderwertige Musik oder dergleichen klassifizieren, ich mag das Genre einfach nicht. Die einzigen Ausnahmen bilden einige ausgewählte Lieder von Eminem, wobei ich ´´Lose youself´´ sogar zu meinen Alltime-Favorites zählen muss.
Kommentar ansehen
06.07.2011 21:55 Uhr von Galerius
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Die Musik kann noch so gut sein, ich würd sie niemals legal kaufen.
Kommentar ansehen
06.07.2011 22:40 Uhr von Tha-Prince
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich an die Musik denke, die wirklich noch Musik war, war es eigentlich selbestverständlich die Alben zu kaufen doch heute ist die Musik nur noch Kommerz und zum größten Teil Schrott.
Kommentar ansehen
06.07.2011 22:46 Uhr von frazerelite
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das beste beispiel eigentlich für unsere rechtsprechung
da schaut her die leute wollen nichts illegal herunterladen
die musik und filmindustrie wollen immer nur abkassieren und haben einfach nur den trend verschlafen
eminem bietet seine musik direkt zum kauf übers internet an und umgeht so die halsabschenider
er hatte ja auch vor kurzem noch geklagt oder? gegen ihre schlechte bezahlung
richtig so
perfekte welt = keine lobby sondern künstler verkauft sein produkt direkt an den verbraucher
folglich keine illegalen downlioads
nagut vielleicht noch vereinzelt
aber auf die weise bekommst du etwas zu einem vernünftigen preis und der künstler wird vernünftig bezahlt
Kommentar ansehen
07.07.2011 03:41 Uhr von Kelemvor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News-Meldung falsch: Der Rekord stimmt nicht. Den hat Michael Jackson bereits 2009 geknackt ...

http://www.tomsguide.com/...
Kommentar ansehen
07.07.2011 05:29 Uhr von ylarie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Kelemvor: So wie ich es aus Deiner Quelle verstehe geht es dort um einzelne Lieder, nicht um ganze Alben.
Zudem scheinen die Downloads insgesamt zu dieser Zahl zu kommen, während Eminem es tatsächlich "nur" mit einem Produkt, seinem Album, geschafft hat.
Kommentar ansehen
07.07.2011 06:41 Uhr von aquilax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super: find ich klasse. heutzutage ist das dank internet total billig. da bekommt man einen song sogar schon für 1 euro!!!
das hätte es mal früher geben sollen.

da hab ich als dj in den 80&90-ern noch 12 mark für ne supermaxi-single gezahlt.

2 mal im monat ging ich zum platten einkaufen. da waren im monat schnell mal 600 bis 1000 mark für singles weg.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?