06.07.11 14:34 Uhr
 173
 

EZB will unbeirrt von Ratingagenturen weiterhin Griechenland-Anleihen kaufen

Die Europäische Zentralbank (EZB) gedenkt offenbar solange Hellas-Anleihen anzukaufen, bis auch die letzte Ratingagentur Zahlungsausfall festgestellt hat.

Kreise der EZB sehen in diesem Vorgehen möglicherweise eine Lösung, private Gläubiger trotz der am Montag erfolgten Warnung von Standard & Poors, im Falle einer Bankenbeteiligung nach französischem Modell (ShortNews berichtete) Athen als teilweise "zahlungsunfähig" einzustufen, einzubinden.

Bayerns Finanzminister Georg Fahrenschon (CSU) verlangt den Aufbau einer europäischen Ratingagentur, um europäische Pleitestaaten günstiger bewerten zu können. Derweil richtet sich der Weltmarkt nach den US-Ratingagenturen Standard & Poor´s, Moody´s sowie der britischen Agentur Fitch Ratings.


WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geld, Griechenland, EZB, Anleihe, Ratingagentur, Zahlungsunfähigkeit
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2011 15:15 Uhr von shadow#
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Griechenland ist noch nicht pleite: Aber das ist es worauf die Ratingagenturen hinarbeiten.
Die sind nichts anderes als sowohl politisches Instrument als auch Mittel zum Zweck für Währungsspekulanten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?