06.07.11 14:16 Uhr
 2.226
 

Fußball/Frauen-WM: Deutsche Spielerinnenmänner zeigen sich erstmals

Erstmals haben sich bei der Frauenfußball-WM in Deutschland die Männer der deutschen Nationalspielerinnen gezeigt.

Die sogenannten "Spielerinnenmänner" jubelten nach dem 4:2-Sieg der DFB-Elf gegen Frankreich mit ihren Frauen.

Unter anderem zeigte sich Zweitliga-Profi Enis Alushi, der mit Lira Bajramaj liiert ist und diese in den Fanblock hochhob.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Forstreform
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Sieg, Spieler, Deutsche, Frauenfußball-WM
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2011 14:16 Uhr von Forstreform
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich gibt es offiziell die ersten Spielermänner, wobei ich mir die Fotos der Spielerfrauen nach wie vor lieber ansehe ...
Kommentar ansehen
06.07.2011 15:26 Uhr von diezeeL
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Kaum Es war bisher nur die Rede von 3 "Spielerinnenmänner" ... naja ich glaube es werden auch nicht mehr :-) Eher Damen wie Männer!
Kommentar ansehen
06.07.2011 15:33 Uhr von Noseman
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Enis Alushi: dürfte mit Fussballspielen weit, weit mehr Kohle machen als seine Freundin...
Kommentar ansehen
06.07.2011 16:15 Uhr von liebertee
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffentlich! macht keiner von denen jetzt Modedesign oder Schmuck :D
Aber schön, dass die Ihre Frauen mit unterstützen.
Kommentar ansehen
06.07.2011 17:14 Uhr von urxl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Noseman: Die Durschnittsspielerin in der HSV-Bundesligamannschaft verdient zwischen 500 und 1000 Euro im Monat.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?