06.07.11 14:05 Uhr
 509
 

Hagen: Völlig verwahrlost starb eine 69-jährige Frau - Sohn steht vor dem Richter

Vor 16 Monaten verstarb eine 68-jährige Seniorin, die zudem noch bettlägrig war, auf grauenvolle Weise.

Ihr Sohn und dessen Ehegattin stehen nun vor einem Hagener Gericht. Den beiden Angeklagten wird vorgeworfen, dass sie die alte Dame monatelang nicht versorgt hätten und dass dieser auch keine medizinische Betreuung gewährt worden sei.

Als die Seniorin starb, wog sie noch 32 Kilogramm. Die Pathologen gehen davon aus, dass die Rentnerin an Flüssigkeitsmangel gestorben, also verdurstet ist. Dem Ehepaar droht eine Verurteilung wegen Körperverletzung mit Todesfolge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tod, Sohn, Senior, Hagen
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau
München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2011 14:05 Uhr von mcbeer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich werden die beiden richtig verknackt. Wir werden alle mal alt und wollen doch unseren Lebensabend in Würde und Ruhe verbringen. Solch ein Ende wünsche ich echt keinem.
Kommentar ansehen
06.07.2011 14:17 Uhr von Phillsen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
sowas ist immer schwierig: Auf der einen Seite, Was zur Hölle haben die beiden sich gedacht? jaja geht schon? lagern, ernähren, unterhalten, hygiene machma mal so irgendwie?

Auf der anderen Seite, wollen viele ja helfen und behalten Ihre Eltern oder Großeltern zu Hause, sind dann aber völlig überfordert und machen unbeabsichtigt Fehler.

Keine ahnung was hier zutrifft, aber wenn die Frau tatsächlich nur noch 32 Kilo wog, wohl eher ersteres.
Man ruft doch mal nen Arzt oder holt sich wenigstens immer mal wieder fachmännischen Rat ob alles in Ordnung ist etc. Spätestens wenn da mal ein Arzt oder ein Pflegedienst war, hätten sie doch gesagt bekommen müssen, das sie die Frau verwahrlosen lassen.
Kommentar ansehen
06.07.2011 14:30 Uhr von Mailzerstoerer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hura: Es gab da mal ein Schild "Eltern achtet eure erwachsenen Kinder, denn sie suchen später euer Altersheim aus"
Man kennt ja nicht die ganzen Umstände in dieser Familie, aber vielleicht war die Mutter auch ein Thyran oder sie mochte die Schwiegertochter nicht, gibt es ja alles.
Die Strafe wird daher mal eher, wenn überhaupt auf Bewährung lauten!
Es gibt auch kein Gesetz welches erwachsene Kinder dazu verpflichtet, die Eltern im Pflegefall zu versorgen.
Kommentar ansehen
06.07.2011 14:38 Uhr von Phillsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Mailzerstörer: Hmm gibts da wirklich keine gesetzmässige Verwicklung?
Ich kenn mich da nicht wirklich aus, aber ist man nicht ein stück weit unterhaltspflichtig? Man muss zwar nicht selbst pflegen, aber wenn man pflegen lässt, dann doch bezahlen oder?

Aber mal davon abgesehen, unterlassene Hilfeleistung wird den beiden doch sicher angekreidet.
Kommentar ansehen
06.07.2011 18:41 Uhr von Sonnflora
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vorsicht, man kennt keine Hintergründe: >Hmm gibts da wirklich keine gesetzmässige Verwicklung?
Ich kenn mich da nicht wirklich aus, aber ist man nicht ein stück weit unterhaltspflichtig? Man muss zwar nicht selbst pflegen, aber wenn man pflegen lässt, dann doch bezahlen oder?<

Aber was nutzt das alles, wenn man das evtl. trotz Vollzeit-Job nicht bezahlen kann? Dann hat man durch den Job und eigenen Haushalt kaum Zeit für die Pflege und Pflegedienst kann man nicht bezahlen. Und mir braucht da jetzt keiner mit den Pflegestufen kommen. Ehe man da was bekommt, muß man fast tot sein... jedenfalls ist das oft ein Kampf.
Kommentar ansehen
07.07.2011 08:54 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sehe ....: das mit gemischten Gefühlen. Und die Gefühle sagen mir, dass das bewusst und geplant war. Einen Menschen so zu vernachlässigen, dass er verhungert und verdurstet, gibt es doch garnicht.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau
München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?