06.07.11 13:37 Uhr
 239
 

Fußball/Türkei: Skandal um Spielabsprachen schlägt hohe Wellen

Ungeahnte Ausmaße haben die bekannt gewordenen Manipulationsvorwürfe im türkischen Fußball mittlerweile angenommen. Ehemalige Fußball-Funktionäre könnten demnächst von einer neuen Verhaftungswelle betroffen sein, berichtet die türkische Zeitung "Hürriyet".

Im Vorfeld wurden bei dem Bekanntwerden des Skandals bereits 40 Trainer, Spieler und Manager letzten Sonntag festgenommen.

Besonders den Fußballklub "Fenerbahce" hatte der Skandal übel mitgespielt, aufgrund dessen er einen 30 prozentigen Wertverlust an der Börse notierte. Eventuell könnte er auch von den Qualifikationsrunden der Champions League ausgeschlossen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fanat1k
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Türkei, Skandal, Manipulation
Quelle: de.rian.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?