06.07.11 11:53 Uhr
 186
 

Elektronischer Fragebogen hilft Absturzunfälle vermeiden

Ab sofort können Opfer von beruflichen Absturzunfällen einen Fragebogen ausfüllen und damit zur Verbesserung von persönlicher Schutzausrüstung und der Reduzierung von Arbeitsunfällen beitragen.

Erstellt wurde der Fragebogen vom Fachausschuss Persönliche Schutzausrüstung der BG Bauwirtschaft, die sich von der Auswertung nützliches Wissen erhofft. Denn in der Regel werden Absturzunfälle ohne Verletzungsfolgen oder mit einem kurzen Arbeitsausfall bei Unfallversicherungsträgern nicht gemeldet.

Diese Lücke soll nun der Fragebogen schließen, der vertraulich behandelt und nur vom Fachausschuss ausgewertet wird. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen in die Prävention einfließen. Der Fragebogen kann auf den Seiten der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung heruntergeladen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: asich
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Unfall, Prävention, Fragebogen, Arbeitssicherheit
Quelle: www.arbeitssicherheit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München-Flughafen: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?