06.07.11 11:42 Uhr
 228
 

Filicudi: Auf italienischer Insel leben mehr Ratten als Einwohner

Vor Sizilien liegt die italienische Insel Filicudi, die ein beliebtes Reiseziel ist. Doch in dem Urlaubsparadies haben sich ungebetene Gäste breitgemacht, denn auf Filicudi leben inzwischen mehr Ratten als Einwohner.

Die Verursacher der Plage sollen die Touristen sein, so die Einwohner, die die Krankheitserreger fürchten. Die Ratten seien inzwischen riesig, man erzählt sich Schauergeschichten über Nager, die auch schon ein Baby gebissen hätten.

Laut den Insulanern füttern die Urlauber die Katzen der Insel zu viel und zu gut, so dass die Stubentiger keine Ratten mehr fangen würden und sich diese nun zu Millionen auf Filicudi breit machen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Insel, Ratte, Einwohner, Plage
Quelle: www.sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2011 13:51 Uhr von Klecks13
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenne: einige Stadtviertel, da ist das schon lange so.
Kommentar ansehen
08.07.2011 15:20 Uhr von omar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Klecks13: Lass mich raten... Kreutzberg, Neukölln, etc.... ?!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?