06.07.11 11:26 Uhr
 229
 

St. Pölten: Zug erfasst achtjährigen Jungen, als dieser Bahnübergang überquert

An einem Bahnübergang in St. Pölten ist es zu einen schrecklichen Unglück gekommen, bei dem ein kleiner Junge ums Leben kam.

Der Junge war über den Bahnübergang gelaufen und hatte die herannahende Bahn nicht bemerkt. Obwohl der Fahrer des Zuges sofort eine Bremsung einleitete, wurde der Bub von dem Zug erfasst.

Das Unfallopfer verstarb an seinen schweren Verletzungen im St. Pölten Klinikum. Der Lokführer erlitt einen schweren Schock.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Straße, Zug, Schock, Lokführer
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen München: Per Haftbefehl gesuchter Kinderschänder wurde geschnappt
New Orleans/USA: Auto rast bei Faschingsumzug in Menschenmenge - 28 Verletzte
Heidelberg: Auto rast in Fußgängergruppe - Ein Toter und Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren
Flughafen München: Per Haftbefehl gesuchter Kinderschänder wurde geschnappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?