06.07.11 11:26 Uhr
 234
 

St. Pölten: Zug erfasst achtjährigen Jungen, als dieser Bahnübergang überquert

An einem Bahnübergang in St. Pölten ist es zu einen schrecklichen Unglück gekommen, bei dem ein kleiner Junge ums Leben kam.

Der Junge war über den Bahnübergang gelaufen und hatte die herannahende Bahn nicht bemerkt. Obwohl der Fahrer des Zuges sofort eine Bremsung einleitete, wurde der Bub von dem Zug erfasst.

Das Unfallopfer verstarb an seinen schweren Verletzungen im St. Pölten Klinikum. Der Lokführer erlitt einen schweren Schock.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Straße, Zug, Schock, Lokführer
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien sucht Agenten über Online-Text
Bayern: Ungewöhnliches Wintergewitter mit Orkanböen sorgt für massive Schäden
Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?