06.07.11 09:18 Uhr
 5.809
 

Formel 1: Sebastian Vettel wird von Jacques Villeneuve scharf kritisiert

Jacques Villeneuve, der Formel-1-Weltmeister von 1997, äußerte sich jetzt sehr kritisch über Sebastian Vettel. Da Vettel in Montreal kurz vor Schluss noch einen Fahrfehler begangen hatte und deswegen nur Zweiter wurde, attestiert Villeneuve ihm schlechte Nerven.

"Er ist gescheitert, obwohl es ein einfaches Rennen war. Das Rennen war eigentlich schon gewonnen, aber er hat es nicht geschafft", sagt er.

Für Vettels Fahrfehler gibt es laut Villeneuves Meinung nach keine Entschuldigung. Da Vettel sich bereits an der Weltspitze befindet, dürfte man sein junges Alter nicht als Argument für mögliche Fahrfehler hernehmen, erklärt er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Formel 1, Kritik, Sebastian Vettel, Jacques Villeneuve
Quelle: www.motorsport-magazin.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2011 09:21 Uhr von madjoo
 
+60 | -7
 
ANZEIGEN
Vettel Vettel ist auch nur ein Mensch und darf Fehler machen. Bis jetzt ist er ´ne hervorragende Saison gefahren.

Villeneuve: Fresse halten, Vettel: Weiter so!
Kommentar ansehen
06.07.2011 09:43 Uhr von arthurspooner2010
 
+32 | -4
 
ANZEIGEN
Villeneuve: ist damals schon ein asi gewesen
Kommentar ansehen
06.07.2011 09:51 Uhr von Take2003
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: ist Villeneuve?
Kommentar ansehen
06.07.2011 09:53 Uhr von palim-palim
 
+33 | -7
 
ANZEIGEN
Pffffff Das ist doch der pure Neid... Vettel würde Villeneuve um die Ohren fahren.

Jacques ist genau so ein Penner wie Montoya.
Kommentar ansehen
06.07.2011 10:34 Uhr von Bender-1729
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Villeneuve war schon immer ein Unsympath. Schon zu Zeiten als Michael Schumacher noch sein Hauptkonkurrent in der Formel 1 war, hat er nie ein gutes Haar an anderen Fahrern gelassen, obwohl er selber oft genug gefahren ist wie die letzte Wildsau. Von seiner Arroganz ganz zu schweigen.

Es gibt halt solche Leute ...
Kommentar ansehen
06.07.2011 10:42 Uhr von Acun87
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
villeneuve ??? was willst du alter krümmel denn vom kuchen ? deine zeit ist jahrhunderte vorbei
Kommentar ansehen
06.07.2011 11:00 Uhr von Jolly.Roger
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Mann, Jacques gestern war ich noch zum ersten Mal deiner Meinung, heute kommt wieder so ein Schwachsinn...

Gestern hat er noch DRS kritisiert und dass das Überholen in Montreal damit viel zu einfach sei.
Und genau das, lieber Jacques, ist der Grund für den Fehler von Sebastian. Er wollte unbedingt diese eine Sekunde Vorsprung halten, damit Button sein DRS nicht einsetzen kann.

Aber gut, dass du nie Fehler gemacht hast....gerade bei Regen warst du ja ein absoluter Gott....
Kommentar ansehen
06.07.2011 11:02 Uhr von sicness66
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Hehe: Man darf an der Weltspitze keine Fehler machen. Sagt der, der so schnell dort verschwunden ist, wie er aufgetaucht ist...
Kommentar ansehen
06.07.2011 11:34 Uhr von grandmasterchef
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Herr ist aber ganz schön alt geworden.
Kommentar ansehen
06.07.2011 12:14 Uhr von joydog42
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wer: ist Jacques Villeneuve? *lach*
Kommentar ansehen
06.07.2011 12:23 Uhr von jschling
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN